Der neue Opel Grandland

Opel streicht im Zuge des Facelifts jetzt auch beim Grandland das “X” und spendiert ihm dafür das neue Markengesicht.

Die Runderneuerung der Opel-Modellpalette schreitet zügig voran, jetzt hat auch der überarbeitete Grandland X als neuer Grandland seine Premiere gefeiert.

Optisch zeigt er das neue Familiengesicht mit dem Opel Vizor. Damit wirkt er moderner und fügt sich in die neue SUV-Modellpalette als Topmodell gut ein.

Im Innenraum gibt es ebenfalls viel Neues, auf den ersten Blick sticht das volldigitale Cockpit ins Auge. Wie beim neuen Mokka kommt nun auch beim Grandland das Opel Pure Panel mit zwei großen Widescreen-Displays zum Einsatz.

Je nach Ausstattung ist das Fahrerinfodisplay bis zu 12″ groß, der zentrale Touchscreen daneben hat eine Größe von bis zu 10″. Aufgewertet hat Opel auch das Sicherheitspaket, der neue Grandland ist auch mit Night Vision und einem neuen Frontkollisionswarner erhältlich.

Beim Antriebsspektrum ändert sich nichts, der neue Grandland ist mit Diesel-, Benzin- und Plug-in-Hybrid-Antrieb erhältlich. Der Marktstart erfolgt im Spätherbst 2021.