Opel Insignia fährt mit Fernlichtassistent

Das System schaltet, wann immer dies möglich ist, das Fernlicht ein

Opel bietet für den Insignia als Zusatzausstattung einen Fernlicht-assistenten an. Dieses System schaltet, wann immer dies möglich ist, das Fernlicht ein und trägt so zur Vermeidung von Unfällen bei Dunkelheit bei.

Der Fernlichtassistent verwendet eine winzige Kamera auf einem Chip , die die Umgebung vor dem Fahrzeug beobachtet. Die Software entscheidet dann, ob das Fernlicht eingeschaltet werden kann, ohne den Fahrer eines entgegenkommenden oder vorausfahrenden Autos zu blenden. Der Fernlichtassistent wird beim Insignia in Verbindung mit der Ausstattung Advanced Forward Lighting (AFL) mit Bi-Xenon-Scheinwerfern angeboten. Das System wird bisher bei Fahrzeugen von Premium-Herstellern - ebenfalls gegen Aufpreis - angeboten.

Der Fernlichtassistent wird unter dem Markennamen „SmartBeam“ vom US-Zulieferer Gentex gefertigt. Das Unternehmen liefert außerdem den automatisch abblendenden Innenspiegel des Insignia. Mit diesem Produkt hat Gentex dank der firmeneigenen elektrochromen Technologie Weltmarktführerschaft erreicht.

auto-reporter

Weitere Informationen über den neuen Opel Insiginia finden Sie hier ...

Österreich-Preise des neuen Opel Insignia ...

Kommentare

Weitere Opel Meldungen

Die neuesten Meldungen