Der neue Opel Karl: Erste Infos und Fotos

Ab Sommer 2015 ergänzt Opel mit dem Karl seine Modellpalette um einen preisgünstigen Kleinwagen. Erste Infos und Fotos gibt es schon jetzt.

Mit dem Karl bringt Opel im Sommer 2015 ein neues Einstiegsmodell auf den Markt. Der kleine Opel soll dabei mit pfiffigem Design, hoher Effizienz und einem günstigen Preis glänzen.

Auf 368 cm Länge soll der Fünftürer viel Platz für die Passagiere bieten und eine preisgünstige Alternative zum modischen Adam und dem größeren Corsa darstellen. Das Design des Opel Karl wirkt sehr harmonisch und die Frontpartie auch sehr freundlich. Der Karl hebt sich dabei von Adam und Corsa dennoch ab.

Im Innenraum zeigt der Karl ebenfalls ein sehr eigenständiges Design, speziell das hoch positionierte Info-Display in der Mittelkonsole fällt dabei positiv auf, bei Adam und Corsa ist dieses ja leider sehr tief angeordnet. Das IntelliLink-Infotainment-System soll auch im Karl verfügbar sein, und auf Wunsch gibt es auch weitere Ausstattungsdetails, die man in dieser Klasse sonst nicht so vorfindet. Unter anderem gibt es auf Wunsch eine Lenkradheizung, ein Glas-Schiebedach, einen Tempomat, einen Spurassistenten, eine Berganfahrhilfe, einen Parkpilot und einen City-Modus für die Servolenkung.

Bei der Motorisierung setzt Opel zum Start auf den 1,0 Liter ECOTEC-Benziner. Der neue 3-Zylinder-Motor mit einer Leistung von 75 PS (55 kW) soll für spritzige Fahrleistungen und einen niedrigen Verbrauch sorgen. Preislich soll sich der neue Opel Karl auf jeden Fall unter 10.000 Euro bewegen, Genaueres wird man aber erst kurz vor dem Marktstart im Sommer 2015 erfahren.

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt