Opel entwickelt neue LED Lichttechnik

In wenigen Jahren soll bei Opel das LED Matrix-Licht in den Serienfahrzeugen erhältlich sein.

Nach dem AFL+ Lichtsystem arbeitet Opel schon an der nächsten Generation von Scheinwerfern und erprobt diese bereits in Prototypen. Das LED Matrix-Licht soll dabei die Straße noch besser und blendfreier ausleuchten, als alle bisherigen Systeme.

Anstelle des Abblendlichts als Grundeinstellung ist beim Matrix-Licht das Fernlicht der Standard. Mit einer neuen Lichttechnik wird das Fernlicht stets blendfrei eingestellt und je nach Verkehrssituation automatisch angepasst.

Das Licht passt sich der Verkehrssituation schneller an, als das bei den derzeitigen Lösungen möglich ist, die auf den Reaktionen des Fahrers aufbauen oder auf mechanisch beweglichen Teilen basieren.

Um das Licht so schnell wie möglich den Verkehrsbedingungen anzupassen, arbeitet das Matrix-Licht mit der Opel-Frontkamera zusammen, die zwischen Windschutzscheibe und Rückspiegel angebracht ist. So werden vorausfahrende und entgegen kommende Fahrzeuge sofort erkannt und die Licht-Einstellung angepasst.

In wenigen Jahren soll das LED Matrix-Licht dann in den neuesten Opel-Modellen zu finden sein.

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt