Neuer Opel Meriva : Ausstattung und Preise

Hohe Flexibilität ab 15.490 Euro

Der neue Opel Meriva , der diese Woche auf dem 80. Genfer Autosalon Weltpremiere hat, ist ab 16. März 2010 in Österreich und in zahlreichen weiteren europäischen Ländern bestellbar. Die Preise beginnen im Rahmen eines Einführungsangebotes mit dem sogenannten "ecoPreis" bei 15.490 Euro (regulärer Listenpreis ab 17.250 Euro). Motorisiert ist das Einstiegsmodell mit dem 74 kW / 100 PS leistenden 1,4-Liter-Benzinmotor.

Die jetzt präsentierte zweite Meriva-Generation überzeugt wieder durch umfassende Innenraum-Flexibilität. Beim innovativen Türsystem FlexDoors sind die Fondtüren hinten angeschlagen, was das Ein- und Aussteigen deutlich erleichtert. Das FlexSpace-Innenraumkonzept des Meriva wurde weiterentwickelt und ist nun noch einfacher und intuitiver zu bedienen. Erweiterte Ablagemöglichkeiten stehen dank des individuell anpassbaren FlexRail-Mittelkonsolenkonzepts zur Verfügung. Zu den praktischen Optionen zählt der integrierte FlexFix-Fahrradträger. Der Meriva kommt in den drei Ausstattungslinien Cool & Sound, Edition und Cosmo.

Der Meriva bietet ein hohes Niveau bei aktiver und passiver Sicherheit, beispielsweise ESP Plus, Front-, Seiten- und Kopfairbags, Gurtwarner vorn und hinten, Gurtstraffer und Gurtkraftbegrenzer für die Vordersitze, adaptive Bremsleuchten, das Pedal Release System von Opel sowie ISOFIX-Vorrüstungen für die äußeren Rücksitze.

Schon die Cool & Sound-Einstiegsmodelle warten mit reichhaltiger Serienausstattung auf: Radio CD300 mit MP3, Klimaanlage, FlexSpace und FlexDoors sind genauso Serie wie die platzsparende elektrische Parkbremse (EPB), 6 Airbags, beheizbare elektrische Außenspiegel, Kindersicherung, Berganfahrassistent, elektrische Fensterheber vorn, Zentralverriegelung mit Fernbedienung für Türen, Kofferraum und Tankdeckel, der höheneinstellbare Laderaumboden FlexFloor für bequemes Beladen und zusätzlichen Stauraum darunter, ein höheneinstellbarer Fahrersitz sowie ein in Höhe und Längsrichtung justierbares Lenkrad.

Die Edition-Modelle verfügen zusätzlich über das innovative FlexRail-Mittelkonsolensystem zwischen den Vordersitzen inklusive verschiebbarer Armlehne und Einsatz mit Getränkehalter. Dazu kommt ein Tempomat, Bordcomputer und ein Komfortlenkrad mit Lenkradfernbedienung. Für den Innenraum stehen drei Farbvarianten zur Wahl.

Die Topversion Cosmo ist in zwei Farbkombinationen für den Innenraum erhältlich. Sie bietet über die Edition-Ausstattung hinaus elektrische Fensterheber hinten, ein Lederlenkrad mit Bedientasten, Halogen Abbiege- und Kurvenlicht, Sitz- und Lenkradheizung, Parkpilot vorne und hinten sowie 16-Zoll-Designräder und Nebelscheinwerfer.

Weiter aufwerten lässt sich der neue Meriva z.B. mit dem Halogen-Kurven- und Abbiegelicht AFL (Adaptives FahrLicht), einem beheizbaren Lenkrad, dem Panorama-Sonnendach, Flex-Fix Fahrradträger und den ergonomischen Premiumsitzen mit AGR-Gütesiegel (Aktion Gesunder Rücken e.V.).

Der neue Opel Meriva ist mit Benzin- und Dieselmotoren von 55 kW / 75 PS bis 103 kW / 140 PS erhältlich. Alle Motoren erfüllen die strenge Euro-5-Abgasnorm.

Kommentare