Opel Mokka mit Benzin- und Dieselmotoren

Nach dem Mokka mit rein elektrischem Antrieb hat Opel jetzt den neuen Mokka auch mit Benzin- und Dieselmotoren vorgestellt.

Die neue Generation des Mokka ist für Opel ein Schritt in das nächste Kapitel der Markengeschichte. Der Mokka ist das erste Modell, das die neue Designsprache von Opel zeigt und über ein neues digitales Cockpit verfügt.

Im Vergleich zum Vorgänger ist er mit einer Länge von 415 cm um 12,5 cm kürzer, bietet aber dennoch mehr Platz für die Passagiere und ein Kofferraumvolumen von 350 Litern.

Der Innenraum verfügt über das volldigitale Cockpit “Opel PurePanel” mit zwei Displays. Mit dem Mokka GS Line bietet Opel zudem eine sportlich gestaltete Version des kleinen SUV an.

Natürlich sind auch alle gängigen Assistenzsysteme bis hin zum adaptiven Tempomat mit Stopp & Go-Funktion oder den IntelliLux LED-Matrix-Scheinwerfern erhältlich.

Bei den Triebwerken kann man zwischen einem 1,2 Liter-Turbo-Benziner mit 100 PS (74 kW) oder 130 PS (96 kW) und einem 1,5 Liter-Diesel mit 110 PS (81 kW wählen. Der Marktstart soll Anfang 2021 erfolgen.