1.3 CTDI Motor im Opel Astra , Combo und Meriva

Ab sofort serienmäßig mit Partikelfilter

Der 1.3 CDTI-Motor mit 66 kW / 90 PS für den Opel Astra sowie mit 55 kW / 75 PS für Combo und Meriva ist ab sofort serienmäßig mit wartungsfreiem Partikelfilter ausgestattet. Basis ist der hochmoderne Common-Rail-Turbodiesel mit Vierventil-Technik, der wegen seiner Laufruhe, seines Ansprechverhaltens und seiner niedrigen Verbrauchs­werte von Automobiljournalisten aus 26 Ländern zum " Motor des Jahres 2005 " in der Klasse von 1,0 bis 1,4 Liter Hubraum gewählt wurde. Die neue Einstiegs­variante in die Dieseltechnologie von Opel ersetzt bei Meriva und Combo den 1.3 CDTI mit 51 kW / 70 PS.

Das Aggregat aus der ECOTEC-Familie mit 1.248 cm³ Hubraum und einer Verdichtung von 17,6:1 zeichnet sich durch modernste Dieseltechnik aus. Das Hochdruck-Common-Rail-Einspritzsystem (1.400 bar) sorgt mit bis zu fünf Einspritzvorgängen pro Zyklus für feinste Zerstäubung des Kraftstoffs, eine wesentliche Voraussetzung für den ruhigen Lauf des Vierzylinders. Dazu trägt auch das stabile Graugussgehäuse (Bohrung x Hub: 69,6 x 82 mm) mit einem Lagerblock aus Aluminium bei. Der Zylinderkopf mit wartungsfreiem, kettengetriebenem Ventiltrieb besteht aus Leichtmetall. Das maximale Drehmoment von 170 Nm steht ab 1.750 bis 2.500 min-1 bereit, seine Höchstleistung entfaltet der kleinste Vierzylinder-Common-Rail-Turbodiesel der Welt (Länge/Breite/Höhe: 460/500/650 mm) bei 4.000 min-1. Bemerkenswert sind auch die langen Wartungsintervalle von bis zu zwei Jahren oder 50.000 Kilometern.

Kommentare