Der Opel Tigra TwinTop " Classic " im Soft-Top-Look

Premiere auf dem Genfer Autosalon

Die neue Modellvariante "Classic" bereichert den Verwandlungs-künstler Tigra TwinTop um eine weitere Spielart: Das elektrohydraulische Stahl-Klappdach des Zweisitzers trägt einen bordeauxroten Canvas-Bezug , der ihm den Soft-Top-Look eines klassischen Stoffdach-Cabrios verleiht - ohne die Vorteile des festen Verdecks zu opfern. Opel zeigt den Tigra Classic erstmals auf dem 78. Internationalen Automobilsalon in Genf.

Die Variante bietet zudem zahlreiche Extras serienmäßig , unter anderem Lederausstattung, Sitzheizung , Klimaanlage , MP3-taugliches CD-Radio, Bordcomputer , Zweischicht-Metallic-/Mineraleffektlackierung, Aluminium-Sportpedale, farblich abgestimmte Sicherheitsgurte und Fußraumteppiche sowie 17" Leichtmetallräder im Bi-Color Design . Wer die umfangreiche Ausstattung ohne das stoffbezogene Verdeck wünscht, der kann das Sondermodell "Design Edition" ordern.

Der Kunde kann jeweils zwischen den Benzinmotoren mit 1,4 und 1,8 Litern Hubraum wählen, die ihre Kraft von 66 kW / 90 PS beziehungsweise 92 kW / 125 PS über ein Fünfgang-Schaltgetriebe an die Vorderräder übertragen. Der 1.4 TWINPORT ist auch mit 5-Gang-Easytronic erhältlich. Wie bei allen Tigra TwinTop geschieht auch beim "Classic" das Wechselspiel zwischen Coupé und Cabrio bequem per Knopfdruck und nimmt nur etwa 18 Sekunden in Anspruch.

Kommentare

Weitere Opel Meldungen

Die neuesten Meldungen