Opel stellt neue Turbo-Benzinmotoren vor

Opel hat jetzt Einzelheiten zu seiner neuen Benzinmotoren-Generation bekannt geben, die schon in Kürze neue Opel-Modelle antreiben sollen.

Am 21. Aachener Kolloquium "Fahrzeug- und Motorentechnik" hat Opel den Anfang einer Reihe völlig neu konstruierter Opel-Vierzylinder-Triebwerke mit Benzin-Direkteinspritzung präsentiert und erste Details verraten.

Den Anfang der neuen "SIDI" (Spark Ignition Direct Injection)-Motoren macht der 1,6 SIDI ECOTEC Turbo, der im Vergleich zum Vorgänger über signifikant bessere Verbrauchwerte, Emissionen und Laufruhe verfügen soll.

Während das Drehmoment um bis zu 33 Prozent gewachsen ist, konnte der Verbrauch um bis zu 13% reduziert werden. Das neue 1,6 Liter-Triebwerk wird als erster Vertreter der neuen Motorenfamilie in zwei Leistungsstufen erhältlich sein. Der "Eco Turbo" mit 170 PS (125 kW) und einem maximalen Drehmoment von 280 Nm sowie der "Performance Turbo" mit 200 PS (147 kW) und einem maximalen Drehmoment von 300 Nm sollen für viel Fahrspaß bei niedrigem Verbrauch sorgen.

Als Highlight sorgen Ausgleichswellen in dem 1,6 Liter-Vierzylinder für noch mehr Komfort und minimale Geräuschentwicklung. Der Turbolader sorgt mit viel Schub dann schon aus dem Drehzahlkeller für gute Fahrwerte, so wird zum Beispiel die Beschleunigung von 80 auf 120 km/h im fünften Gang um 20 Prozent schneller erledigt als noch beim Vorgänger.

Die ersten Modelle mit der neuen Benzinmotoren-Generation werden Anfang 2013 vom Band rollen und im Insignia sowie Astra ihren Dienst versehen.

Kommentare

Markenwelt