Opel Vectra Caravan ist "Fleet Car of the Year"

Opel Business Line für Business- und Flottenkunden

Die Leser und Redakteure der Fachzeitschrift "Der Firmenwagen" haben den Opel Vectra Caravan 1.9 CDTI in der Kategorie bis 2.0 Liter zum Auto des Jahres 2004 gewählt. Maßgeblich für den Spitzenplatz waren vor allem die niedrigen Betriebskosten, seine Flexibilität und hohe Zuverlässigkeit. "Der Firmenwagen" wird vor allem von Flottenmanagern bei Behörden, Institutionen und Unternehmen gelesen.

Mit der eigenen Business Line bietet Opel eine spezielle Ausstattung für Firmen-Fahrzeuge an. Die Business Line umfasst die Modelle Vectra, Vectra Caravan und Signum. Das Ausstattungsprogramm, das für die Ansprüche von Business- und Flottenkunden entwickelt wurde, umfasst eine elektronische Klimaautomatik, Bordcomputer mit Check Control System und Graphic Info Display, ein Lederlenkrad und ein komfortables und sicherheitsförderndes Sitzpaket. Alle Modelle der Vectra Business Line sind darüber hinaus mit einem CD-Radio ausgestattet. Serienmäßig verfügen die Business Line Modelle auch über ein IDS-Fahrwerk mit ESP Plus und elektronischer Traktionskontrolle (TCPlus) ausgestattet. AFL-Kurvenlicht ist optional erhältlich.

Folgende Motorisierungen stehen zur Wahl: Im Dieselbereich die 1.9 CDTI (120 PS), 1.9 CDTI (150 PS) und 3.0 CDTI (177 PS). Die beiden 1.9 CDTI-Modelle verfügen serienmäßig über einen wartungsfreien Partikelfilter. Im Benzinbereich gibt es den 1.8Ecotec (122 PS), 2.2direct (155 PS), 2.0Turbo (175 PS) und den 3.2V6 (211 PS).

Die Vectra Business Line gibt es ab 23.440,- Euro. Der Preisvorteil mit den angeführten, inkludierten Sonderausstattungen beträgt gegenüber dem Basismodell 682,66,- Euro (bei 7% NoVA).

Kommentare