Opel Zafira CNG : Erdgas-Alternative

Ab sofort in Österreich erhältlich

Die Zeiten, in denen moderne Diesel-Modelle die einzige für den Kunden bezahlbare und wirkungsvolle Alternative zum klassischen Auto mit Benzinmotor waren, sind vorbei. So hat z.B. Opel mit dem neuen Zafira 1.6 TWINPORT CNG Ecotec eine alternative Lösung im Verkaufsprogramm, die nicht nur umweltschonender, sondern für den Kunden in der Gesamtbetrachtung auch günstiger ist. Das neue Modell ist ab sofort bei den Opel Händlern in Österreich bestellbar.

Bereits seit Jahresbeginn 2005 auf dem Markt ist der ebenfalls mit Erdgas betriebene Opel Combo 1.6 CNG Ecotec , der als Kastenwagen und als Personenwagen erhältlich ist. Alle Opel CNG-Modelle, Zafira und Combo, werden von einem 1,6-Liter-Motor mit einer Leistung von 69 kW / 94 PS angetrieben.

Seit 2002 werden von der Opel Special Vehicles GmbH (OSV) in Rüsselsheim Erdgasfahrzeuge in Serie produziert. Zu den besonderen Vorteilen von Erdgas als Kraftstoff zählen die geringen Emissionen : mindestens 10 % weniger CO2-Emissionen als Diesel- und Benzinfahrzeuge, bis zu 85 % weniger Partikelemissionen als ein Dieselfahrzeug und kaum nachweisbare Stickstoffoxid-Emissionen. Darüber hinaus ergibt sich aufgrund des geringeren Treibstoffpreises eine Kostenersparnis von ca. 30 % gegenüber Diesel und 50 % gegenüber Benzin.

Kommentare