Opel zeigt Studie des neuen Zafira in Genf

Am Genfer Autosalon Anfang März zeigt Opel mit dem Zafira Tourer Concept, wie der neue Zafira aussehen wird.

Der in Genf ausgestellte Opel Zafira Tourer Concept kommt als "Lounge auf Rädern" mit einem luftig-hellen und hochwertigen Innenraum. "Wir haben die Idee einer Lounge auf ein Fahrzeug übertragen", sagt Opel-Designchef Mark Adams. Dabei zeigt schon der Zafira Tourer Concept, dass auf die Tugenden des aktuellen Zafira nicht vergessen wurde. Trotz neuem Design, welches im Frontbereich stark dem Ampera nachempfunden ist, soll der neue Zafira wieder höchste Flexibilität im Innenraum bieten.

Das Interieur ist dank großzügiger Verglasung lichtdurchflutet, und schafft so eine bessere Wohlfühlatmosphäre. Was in der Serienversion davon übrig bleibt, wird man sehen, man kann aber davon ausgehen, dass der Zafira Tourer Concept zumindest von den Grundzügen schon mit dem nächsten Serien-Zafira fast ident ist.

Erstmals wird der neue Zafira dann auf der IAA in Frankfurt im Herbst zu sehen sein. Die ersten Exemplare könnten noch 2011 beim Händler stehen.

Kommentare