Opel Zafira Tourer Concept am Genfer Autosalon

Opel gibt in Genf mit dem Zafira Tourer Concept einen Vorgeschmack auf die nächste Generation des Zafira.

Eine erste Computeranimation vom Zafira Tourer Concpet hat Opel schon Anfang April gezeigt, jetzt gibt es auch erste Fotos des neuen Familien-Vans. Das Concept Car wird noch als "Lounge auf Rädern" präsentiert und soll zeigen, wie nobel ein Familienvan sein kann. Der Zafira Tourer Concept bietet Oberklasse-Flair, und feinste Lederbezüge verwöhnen die Insassen.

Für einen lichtdurchfluteten Innenraum sorgt die Panorama-Windschutzscheibe, an die sich nahtlos ein Glasdach, das bis zum Heck reicht, anschließt. Um den Lounge-Faktor noch zu erhöhen, verfügt das Glasdach an den Rändern über eine LED-Beleuchtung, wobei darin enthaltene Metallpartikel ein warmes Licht reflektieren.

Trotzdem verzichteten die Ingenieure nicht auf das Flex7-Sitzkonzept, welches den Zafira Tourer Concept auch zu einem Siebensitzer verwandeln kann. Zudem verwandelt sich der 5-Sitzer auf Knopfdruck in einen 4-Sitzer und bietet so das oben beschriebene Lounge-Feeling.

Der Zafira Tourer Concept ist schon sehr nahe an der Serienversion dran, das zeigt auch das Armaturenbrett, welches eine Weiterentwicklung jenes des Insignias darstellt. Dominiert wird das Armaturenbrett von einem großen Touch-Screen Display in der Mittelkonsole, über welches sich die Klimatisierung, Navigation und das Radio steuern lassen. Darüber befindet sich unter einer Klappe ein Staufach, das für die Unterbringung eines Tablet-Computers oder eines i-Pads konzipiert wurde. Weitere Tablet-Computer befinden sich in den Rücklehnen der Vordersitze, so können die Reisenden der zweiten Reihe bequem im Internet surfen oder Filme ansehen.

Beim Außendesign nimmt der Zafira im Frontbereich die Designlinie des Ampera auf. Natürlich sind im Zafira Tourer Concept auch das adaptive Fahrlicht AFL mit Bi-Xenon-Scheinwerfern und Nebellampen verbaut.

Im Heckbereich erkennt man dann eine Verwandtschaft zum Astra Sports Tourer, aber auch zum Ford S-Max. Vermutlich nicht als Serienbereifung für die Basis sind die 20"-Doppelspeichen-Aluräder gedacht, diese werden wohl den OPC oder besser ausgestatteten Zafiras vorbehalten bleiben.

Für einen kraftvollen Vortrieb im Zafira Tourer Concept sorgt eine neue Variante des 1,4 Liter Turbo-Benzinmotors, der serienmäßig mit Start/Stopp Automatik ausgerüstet ist. Über die genaue Leistung hat Opel jedoch noch nichts verraten.

Im Herbst wird dann die Serienversion des Zafira auf der IAA zu sehen sein. Die Linie gibt aber sicher schon jetzt der Zafira Tourer Concept vor.

Kommentare