Die neuen Opel Corsa und Astra ecoFLEX-Modelle

Die ecoFLEX-Version des neuen Opel-Topmodells Insignia kommt im Sommer 2009

Opel legt die besonders umwelt-verträglichen ecoFLEX-Varianten von Corsa und Astra neu auf. Mit CO2-Emissionen von lediglich 109 (Corsa 1.3 CDTI ecoFLEX) beziehungsweise 119 g/km (Astra 1.7 CDTI ecoFLEX) sind der Kleine und der Kompakte echte Spritspar-Stars: Pro 100 Kilometer verbrauchen sie lediglich 4,1 beziehungsweise 4,5 Liter Diesel . Beide sind serienmäßig mit einem wartungsfreien Dieselpartikelfilter ausgerüstet und ab Oktober bestellbar.

Mit zahlreichen Maßnahmen sorgt der Autohersteller dafür, dass Verbrauch und Abgasemissionen von Fahrzeugen mit herkömmlichen Verbrennungsmotoren weiter sinken. Die sparsamsten Modelle mit Benzin-, Diesel- sowie Erdgasantrieb tragen das ecoFLEX-Umweltprädikat . Opel-Chef Hans Demant erklärt: "Umweltschutz bedeutet bei Opel vor allem, sinnvolle technische Innovationen zu bezahlbaren Preisen anzubieten und damit möglichst vielen Kunden zugänglich zu machen. Corsa und Astra ecoFLEX als jüngste Beispiele unserer Strategie zielen direkt auf die Bedürfnisse der Käufer in volumenstarken Segmenten."

Corsa 1.3 CDTI ecoFLEX: CO2-Ausstoß um zehn Gramm pro Kilometer gesenkt

Dank Optimierung von Motorsteuerung und Fahrzeuggewicht konnte Opel Verbrauch sowie CO2-Emissionen des Corsa 1.3 CDTI ecoFLEX um rund neun Prozent senken. Das Auto benötigt im Drittelmix jetzt nur noch 4,1 statt vorher 4,5 Liter Diesel pro 100 Kilometer und stößt mit 109 g/km zehn Gramm weniger Kohlendioxid aus.

Corsa und Astra ecoFLEX nutzen ähnliche Rezepte, um Kraftstoffverbrauch und Emissionen zu vermindern. Beim Corsa wurde die Motorkalibrierung optimiert und an die längere Getriebeübersetzung angepasst . Um die Aerodynamik zu verbessern, haben die Ingenieure das Fahrzeug um 20 Millimeter abgesenkt, die Lufteinlässe optimiert und die Räder mit neuen, besonders effektiven Radkappen versehen. Der Corsa ecoFLEX ist auch mit besonders rollwiderstandsarmen Reifen ausgestattet : 175/70 statt 185/70, auf leichteren, strömungsgünstig geformten 14" Stahlrädern. Die Ingenieure haben besondere Aufmerksamkeit auf die Gewichtsverminderung gerichtet und den Corsa um nicht weniger als 45 Kilogramm erleichtert. Die optimierten Räder und Reifen allein haben 7,2 Kilogramm zu dieser Gewichtsreduktion beigetragen.

Der Corsa ecoFLEX ist als Dreitürer in den Ausstattungsvarianten Corsa und Edition und mit Fünfgang-Schaltgetriebe erhältlich. Mit 55 kW / 75 PS, einem maximalen Drehmoment von 170 Newtonmetern sowie einer Höchstgeschwindigkeit von 168 km/h entsprechen die Leistungswerte nahezu denen der 119g Version.

Der neue Astra 1.7 CDTI ecoFLEX: Mehr Leistung, weniger CO2-Emissionen

Komplett neu ist der Astra 1.7 CDTI ecoFLEX. Der besonders sparsame Kompaktwagen ist als Dreitürer, Fünftürer sowie als Kombi erhältlich und verbraucht lediglich 4,5 Liter Diesel auf 100 Kilometer, was 119 g/km CO2 entspricht. Der 1,7-Liter-Common-Rail-Diesel im neuen ecoFLEX-Modell leistet maximal 81 kW / 110 PS und gibt bei 2.000 min-1 ein Drehmoment von 260 Newtonmetern an das serienmäßige Sechsgang-Schaltgetriebe ab. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 188 km/h.

Die Opel-Ingenieure haben den Astra 1.7 CDTI in einer ganzen Reihe von Punkten modifiziert: So kommt antriebsseitig eine längere Achsübersetzung zum Einsatz, während die Motorsteuerung besonders Sprit sparend ausgelegt ist und zudem die Leerlaufdrehzahl reduziert. Darüber hinaus konnte das Leergewicht, das sich direkt im Kraftstoffverbrauch niederschlägt, beim neuen Astra ecoFLEX um 30 Kilogramm reduziert werden. Zu Gunsten einer besseren Aerodynamik wurde das Chassis tiefer gelegt , der Lufteinlass optimiert und die Verkleidung unter dem Motorraum so verändert, dass sie den Luftwiderstand verringert. Außerdem läuft die Pumpe der elektrohydraulischen Servolenkung jetzt mit verminderter Leerlaufdrehzahl, und es kommen rollwiderstandsarme 15-Zoll-Reifen (16 Zoll optional) zum Einsatz.

Ganzheitlicher Ansatz zur Steigerung der Effizienz und Optimierung des Verbrauchs

Die Beispiele Corsa und Astra ecoFLEX zeigen, dass mit Hilfe von bezahlbaren, intelligenten Maßnahmen der Gesamtverbrauch weiter gesenkt werden kann. Neben der Forschung und Entwicklung von alternativen Antrieben setzt Opel daher weiterhin auf die Effizienzsteigerung von Autos mit herkömmlichen Antrieben. Das gilt nicht nur für den Motor selbst, sondern für das Zusammenspiel aller verbrauchsrelevanten Komponenten.

Beide Modelle kommen noch in diesem Jahr auf den Markt. Im Sommer 2009 bringt Opel mit der ecoFLEX-Variante des neuen Topmodells Insignia auch in der Mittelklasse eine ausgewogene Kombination aus geringem Verbrauch und Emissionen sowie ansprechendem Komfort und Fahrleistungen auf den Markt.

Kommentare