Peugeot 207 CC : Meist verkauftes Cabrio in Österreich

Leader mit 452 Neuzulassungen im ersten Halbjahr 2008

Mit 452 Neuzulassungen liegt der Peugeot 207 CC im Segment der Cabrios unangefochten an erster Stelle. Insgesamt wurden in Österreich von Jänner bis Juni 2008 4.165 Cabrios neu zugelassen. Dies bedeutet für den 207 CC einen Marktanteil von 10,85 % in diesem heiß umkämpften Segment.

An 2. Stelle rangiert der EOS von Volkswagen (361 Stk.), gefolgt vom BMW Cabrio der 3er Serie mit 328 Einheiten.

Mit dem 307 CC hat die Löwenmarke ein zweites Coupé-Carbrio unter den Top Ten am österreichischen Cabriomarkt (4,08 % MA).Das geniale Konzept eines voll versenkbaren Stahldaches, wodurch aus einem Coupé im Handumdrehen ein vollwertiges Cabrio wird, geht bereits auf das Jahr 1935 zurück. Es wurde erstmals beim Peugeot 401 Eclipse realisiert und ebenfalls bei seinem Nachfolger, dem legendären Peugeot 402 Eclipse , angewendet. Diese Modellreihe, die in zahlreichen Versionen angeboten wurde, war in den 30er Jahren durch ihr Stromlinien-Design mit seinen hinter dem Kühlergrill versteckten beiden Scheinwerfern, ein avantgardistischer Vorbote der automobilen Neuzeit.

Peugeot ist der Erfinder des Coupé-Cabrio-Konzeptes

Kommentare

Weitere Peugeot Meldungen

Die neuesten Meldungen

Markenwelt