Peugeot 207 Ö3 Edition - Sondermodell

Vor allem für junge Zielgruppe gedacht

In diesem Autofrühling präsentiert Peugeot - vor allem dem jugendlichen Publikum - ein attraktives Sondermodell, für das Kooperationspartner Hitradio Ö3 als Namensgeber fungiert: den 207 Ö3 Edition. Dieses Angebot hat Tradition, gab es doch schon vor Jahren ein Ö3-Sondermodell zum Peugeot 206. Heuer haben die Franzosen ein Paket für den 207 geschnürt, das auf dem bereits gut ausgestatteten Premium-Niveau (unter anderem serienmäßig mit Nebelscheinwerfern, wärmedämmender Windschutzscheibe, Teilvelourspolsterung, höhenverstellbarem Fahrersitz mit höhen- und tiefenverstellbarem Lenkrad und Mittelarmlehnen vorne) basiert.

Das Sondermodell Ö3 Edition bietet neben entsprechenden Aufklebern an den Vordertüren außerdem ohne Aufpreis:
Den ausschließlich fünftürigen 207 Ö3 Edition gibt es in fünf Lackierungen (Aden Rot, Aluminium Grau, Nacht Schwarz, Stahl Grau und Grönland Silber) mit insgesamt vier Motorisierungen . Die Palette beginnt mit dem 1,4 l-Benziner und 54 kW (73 PS) um 14.990 Euro und setzt sich über den 1,4 16 V Benziner mit 65 kW / 88 PS (15.490 Euro) und den Basis-Diesel 1,4 HDi (50 kW / 68 PS) fort. Top-Dieselmotorisierung ist der 1,6 HDi 90 mit 66 kW / 90 PS um 17.660 Euro. Bei letzterer Version ergibt sich gegenüber der Aufrüstung nach der Extras-Preisliste ein Kundenvorteil von insgesamt 1.905 Euro.

  • Zwei-Zonen-Klimaautomatik mit Parfumspender
  • Bluetooth-Freisprecheinrichtung
  • MP3-fähiges CD-Radio
  • Tempomat mit Geschwindigkeitsbegrenzer und
  • Panorama-Glasdach.

Interessenten sollten allerdings schnell sein : Das 207 Ö3 Edition-Sondermodell ist auf exakt eintausend Stück begrenzt!