Der neue Peugeot 208 ist „CAR OF THE YEAR 2020“

Eine internationale Fachjury kürt den neuen Kleinwagen Peugeot 208 in Genf zum „Auto des Jahres 2020“.

Der neue Peugeot 208 ist „CAR OF THE YEAR  2020“ – dies verkündete die Jury am Montag, 2. März 2020, in Genf. Bei ihrer Entscheidung hoben die 60 Journalistinnen und Journalisten aus dem Bereich Automotive besonders hervor, dass Peugeot seinen Kundinnen und Kunden die freie Wahl bei der Motorisierung lässt.

So können diese sich bei dem neuen Kleinwagen zwischen Elektro-, Benzin- und Diesel-Antrieb entscheiden. Weitere Argumente für den Erfolg des neuen Stadtautos seien das mutige Design und die moderne Technologie. Der Peugeot 208 ist der erste Vertreter der 2er-Reihe und das sechste Peugeot Modell insgesamt, das die höchste Auszeichnung der Autobranche für sich gewinnen konnte.

Jean-Philippe Imparato, Brand CEO von Peugeot: „Ich bin sehr stolz, dass der neue Peugeot 208 den Preis ‚CAR OF THE YEAR 2020‘ gewonnen hat. Die Auszeichnung unterstreicht die exzellente Arbeit all unserer Teams bei Peugeot und der Groupe PSA. Nun haben wir gleich drei aktuelle Modelle in unserem Angebot, die sich ‚CAR OF THE YEAR‘ nennen dürfen: der neue Peugeot 208, der Kompaktwagen Peugeot 308 und der SUV Peugeot 3008. Der Erfolg zeigt auch, dass wir mit unserem Motto ‚Power of Choice‘ bei der Motorenwahl genau den richtigen Weg eingeschlagen haben.“