270 PS Power: Peugeot 308 GTi by Peugeot Sport

Mit dem 308 GTi by Peugeot Sport bringt der französische Hersteller ein neues Topmodell der Baureihe auf den Markt.

Nachdem die Produktion des RCZ eingestellt wird, braucht Peugeot zumindest in der Kompaktklasse ein sportliches Modell, um gegen die Konkurrenz von VW Golf GTi, Seat Leon Cupra oder Honda Civic Type R antreten zu können. Mit dem 308 GTi by Peugeot Sport kommt nun ein solches Modell auf den Markt, welches alle Eckdaten aufweist, die für viel Fahrspaß sorgen sollten.

Unter der Haube werkt der aus dem RCZ R bekannte 1,6 Liter THP 270 Benzinmotor mit einer Leistung von 270 PS (220 kW). In anderen Märkten wird auch eine abgespeckte Version mit 250 PS erhältlich sein, nach Österreich kommt aber nur die Top-Version. Damit sprintet der schnelle 308er in nur 6,0 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit ist elektronisch auf 250 km/h begrenzt.

Im Schnitt soll sich der kompakte Sportler nur 6,0 Liter Benzin pro 100 Kilometer gönnen, womit er nicht nur sehr sportlich, sondern auch sehr sparsam wäre. Zu erkennen ist der 308 GTi an der um 11 mm tiefer gelegten Karosserie und einer sportlicher gestalteten Front- und Heckpartie. Die Zwei-Farben-Lackierung in Ultimate Rot und Perla Nera Schwarz soll den sportlichen Charakter zusätzlich unterstreichen, der 308 GTi ist aber insgesamt in sechs verschiedenen Farbtönen lieferbar.

Auch der Innenraum zeigt sich wesentlich dynamischer und kann mit Sportsitzen inkl. roter Ziernähte aufwarten. Rote Zierelemente finden sich zudem am Schaltknauf, den Türen und dem Armaturenträger. Wie viel der neue 308 GTi by Peugeot Sport kosten wird, hat Peugeot noch nicht verraten. Bestellungen werden ab dem Spätsommer entgegen genommen.

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt