500 PS Concept: Peugeot 308 R HYbrid

Peugeot präsentiert mit dem 308 R HYbrid ein Concept Car auf Basis des 308 mit Plug-in-Hybrid-Antrieb und 500 PS.

Der Peugeot 308 R HYbrid feierte jetzt in Shanghai seine Weltpremiere und zeigt, wie eine noch sportlichere Version des 308 aussehen könnte. Optisch ist der 308 R Hybrid ganz auf Sportlichkeit getrimmt und hat eine markante Frontschürze bekommen, die ihm zu einem sehr bulligen Auftritt verhilft.

Noch spannender als die Optik ist aber der Antrieb des sportlichsten 308er aller Zeiten. Unter dem dynamischen Blechkleid sorgen gleich drei Motoren für überragenden Fahrspaß. Ein 1,6 Liter THP Benzinmotor mit 270 PS wird von einem 115 PS (85 kW) starken E-Motor an der Front und einem gleich starken E-Motor im Heck unterstützt. Damit verfügt der 308 R HYbrid auch über einen Allradantrieb und bringt die enorme Kraft noch besser auf die Straße.

In nur 4,0 Sekunden sprintet man von 0 auf 100 km/h, im Schnitt soll sich der sportliche Kompaktwagen mit nur 3,0 Liter Verbrauch pro 100 Kilometer begnügen. Der Fahrer kann aus vier verschiedenen Fahrmodi wählen. Im Hot-Lap-Modus arbeiten alle drei Energiequellen gemeinsam und erreichen 500 PS Leistung sowie ein maximales Drehmoment von 730 Nm. Im Track-Modus stehen 400 PS und 530 Nm zur Verfügung, im Road-Modus noch immer beachtliche 300 PS und 400 Nm.

Wer besonders sparsam unterwegs sein will, schaltet in den ZEV-Modus, wo nur die Elektromotoren ihre Arbeit verrichten. Die Chancen auf eine Serienfertigung stehen dennoch eher gering. Der 308 R HYbrid soll vor allem zeigen, was möglich wäre.

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt