Der neue Peugeot 308 RCZ kommt im Frühjahr 2010

Die Studie des neuen Coupés wurde schon 2007 bei der Frankfurter Automesse gezeigt.

Ihn Wirklichkeit werden zu lassen und ein Serienauto daraus zu entwickeln lag sehr bald auf der Hand. Allerdings war für die Umsetzung in die Realität große Entschlossenheit, eine Portion Wagemut und große Erfindungsgabe notwendig. Designer und Ingenieure arbeiteten konzentriert Hand in Hand um all das umzusetzen, was das Auto von außen versprach.

Da galt es zu allererst den stilistischen Geist, die Formensprache beizubehalten und weiterzuentwickeln obwohl die technischen und kommerziellen Notwendigkeiten dies nicht immer leicht machten. So steckt die Realisierung sehr ehrgeiziger Ziele in diesem Fahrzeug, die sich in sehr guten Fahreigenschaften und hoher Produktqualität ausdrücken und ihm so eine extrem eigenständige Identität verleihen.

Die Namensgebung dieses kompakten 2+2 Coupé - RCZ - signalisiert eine besondere Positionierung innerhalb der Peugeot-Welt , da es der erste PKW der Löwenmarke ist, bei dem von der Zahlenlogik mit Null oder Doppelnull in der Mitte abgegangen wurde. Der RCZ steht so für alle Werte, die Peugeot verkörpert. Werte, die unverrückbar aber immer zeitgemäß sind.

Eine weitere Herausforderung zur Umsetzung dieses Projektes war die kurze Entwicklungsdauer bis zur Serienreife. Diese gelang seit der Präsentation des Projektes in Rekordzeit von lediglich zwei Jahren. Die Markteinführung ist für Frühjahr 2010 vorgesehen.

Kommentare

Die neuesten Peugeot Meldungen

Die neuesten Meldungen