Peugeot präsentiert 308er für die Rennstrecke

Peugeot hat jetzt mit dem 308 Racing Cup einen 308er präsentiert, der für die Rennstrecke konzipiert ist.

Speziell für die Rennstrecke konzipiert zeigt sich der Peugeot 308 Racing Cup überaus sportlich. Eine wuchtige Frontschürze und ein noch wuchtigerer Heckspoiler prägen dabei den Auftritt des Kompaktsportlers.

Peugeot hat beim 308 Racing Cup unnötiges Gewicht reduziert, und so kommt der Wagen auf ein Gewicht von nur noch 1.000 bis 1.050 Kilogramm.
Angetrieben wird der sportliche Peugeot vom bewährten 1,6 Liter THP-Benzinmotor, dessen Leistung auf 308 PS geschraubt wurde.

Damit soll er bei den Tourenwagen-Serien eine gute Figur machen und ab Ende 2016 für Erfolge von privaten Teams auf der Rennstrecke sorgen.

Seine Premiere wird der 308 Racing Cup allerdings schon dieses Jahr auf der IAA in Frankfurt feiern.

 

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt