Premiere für den neuen Peugeot 308 SW

Peugeot hat jetzt auch die neue Generation des 308 SW vorgestellt, die ab Anfang 2022 und erstmals auch mit zwei Plug-in-Hybrid-Motorisierungen erhältlich sein wird.

Vor wenigen Wochen hat der neue Peugeot 308 seine Premiere gefeiert, jetzt hat Peugeot auch den praktischen 308 SW enthüllt. Eines kann man schon vorweg sagen: Optisch wirkt der Kombi noch dynamischer als der 5-Türer.

Das lang gezogene Heck mit den markanten Linien  steht dem 308 SW sehr gut, natürlich verfügt er aber auch über die bullige Frontpartie mit den markanten LED-Scheinwerfern.

Bei einer Länge von 464 cm soll der neue 308 SW auch viel Platz für die Passagiere und das Gepäck bieten. In Kombination mit den Verbrennungsmotoren hat man ein Kofferraumvolumen von 608 bis 1.634 Litern, die Plug-in-Hybrid-Versionen verfügen über 548 bis 1.574 Liter Stauraum.

Für einen Plug-in-Hybrid ist das Kofferraumvolumen somit sehr großzügig bemessen. Das Cockpit hat der Kombi vom 5-Türer übernommen, es verfügt über die neueste Generation des Peugeot i-Cockpit inklusive 10″-Touchscreen.

Bei der Motorisierung kommen erstmals zwei Plug-in-Hybrid-Versionen zum Einsatz. Die Kunden können zwischen dem 308 SW Hybrid 180 e-EAT8 oder dem 308 SW Hybrid 225 e-EAT8 wählen. Der Schwächere hat einen 150 PS (100 kW) starken Pure-Tech-Motor unter der Haube, der Stärkere einen 180 PS (132 kW) starken.

Kombiniert sind beide Modelle mit einem 110 PS (81 kW) starken Elektromotor, die Systemleistung liegt bei 180 PS bzw. 225 PS. Bis zu 60 Kilometer sollen rein elektrisch möglich sein.

Wer ohne Plug-in-Hybrid auskommt, kann zwischen dem 1,2 Liter-3-Zylinder-Benziner mit 110 PS (81 kW) oder 130 PS (96 kW) und dem 1,5 Liter-4-Zylinder-Diesel mit 130 PS (96 kW) wählen.

Preise für den neuen Peugeot 308 SW sind noch nicht bekannt, sein Markstart soll aber auch erst Anfang 2022 erfolgen.