Für die Rennstrecke: Peugeot 308 TCR

Peugeot Sport baut sein Angebot für den Kundensport aus und bietet ab sofort den neuen 308 TCR an.

Neben dem Peugeot 208 Racing Cup und dem Peugeot 308 Racing Cup kommt nun mit dem Peugeot 308 TCR ein weiteres Modell für den Kundensport hinzu. Der 308 TCR ist dabei ganz auf den Einsatz auf der Rundstrecke getrimmt, und alle Teile entsprechen dem Reglement der TCR und internationalen Tourenwagen-Serien, wie dem FIA Tourenwagen Weltcup (WTCR) und anderen Rennserien.

Angetrieben wird der 308 TCR von einem 4-Zylinder-Turbobenziner mit einer Leistung von 350 PS. Ab 3.000 U/Min steht ein maximales Drehmoment von 420 Nm zur Verfügung. Das Triebwerk hat eine Laufleistung von 5.000 Kilometern, was rund der doppelten Länge einer WTCR-Saison entspricht.

Die Auslieferung der ersten Exemplare erfolgt im April 2018, rechtzeitig vor dem Start der ersten Rennserien.

Kommentare