Peugeot 407 Coupé : 5 Sterne im EuroNCAP Crashtest

Neuigkeiten bei den einzelnen Modellen

Das neue Peugeot 407 Coupé hat mit 16 von 16 möglichen Punkten beim EuroNCAP-Crashtest als erstes Fahrzeug überhaupt die höchstmögliche Punktzahl in der Kategorie "Schutz erwachsener Insassen bei einem Frontalaufprall" erzielt. Insgesamt erreichte das 407 Coupé bezogen auf Front- und Seitencrash das bestmögliche Ergebnis von fünf Sternen beim Schutz erwachsener Insassen und stellte dabei mit 35,41 von 37 Punkten sein hervorragendes Sicherheitspotenzial eindrucksvoll unter Beweis.

Auch was den Schutz von Kindern betrifft, setzt das 407 Coupé neue Maßstäbe: Mit 24 Punkten beim Insassen-Schutz nach biomechanischen Gesichtspunkten erreichte das 407 Coupé die volle Punktzahl in dieser Einzelkategorie. Mit insgesamt 42 von 49 möglichen Punkten und vier von fünf möglichen Sternen schnitt das 407 Coupé in der Gesamtwertung beim Schutz von Kindern überdurchschnittlich gut ab.

Der Fußgängerschutz genoss bei der Entwicklung des 407 Coupé ebenfalls hohe Priorität. Beim EuroNCAP-Crashtest erreichte das 407 Coupé in dieser Disziplin 14,73 Punkte und damit zwei von vier möglichen Sternen.

Alle Versionen des Peugeot 407 Coupé verfügen über eine umfangreiche serienmäßige Sicherheitsausstattung mit insgesamt sieben Airbags (Front- und Seitenairbags, durchgehende Vorhangairbags sowie Lenksäulenairbag), ABS, ESP inklusive ASR, Reifendruckkontrolle und einem Notbremsassistenten mit Einschaltautomatik für die Warnblinkanlage. 

Detaillierte Infos zum neuen Peugeot 407 Coupé finden Sie hier ...

Fotos vom 407 Coupé auf der IAA ...