Der neue Peugeot 508 - Ausstattung und Preise

4 Ausstattungsstufen und 6 Motoren; Preise ab 24.500 Euro

Der neue Peugeot 508 wird ab Frühjahr kommenden Jahres auf den europäischen Märkten eingeführt. Die Markteinführung in Österreich erfolgt im März 2011. Der 508 ist das neue Gesicht von Peugeot im Segment der klassischen Reiselimousinen. Er ist als Limousine und SW lieferbar und löst die Baureihen 407/407 SW und 607 ab. Anlässlich seiner Weltpremiere am Pariser Autosalon (2. bis 17. Oktober) gibt Peugeot bereits jetzt die Preise bekannt. Sie beginnen für die Limousine bei 24.500 Euro und für die Kombiversion SW bei 25.900 Euro.

In Österreich wird der Peugeot 508 in den vier Ausstattungsstufen Access, Active, Allure und GT angeboten. Bereits die Einstiegsversion Access verfügt serienmäßig über umfangreiche Sicherheitsfeatures wie ABS, ESP mit Antischlupfregelung ASR, sechs Airbags, elektronische Bremskraftverteilung EBV, einen Notbremsassistenten mit Einschaltautomatik für die Warnblinkleuchten, Nebelscheinwerfer sowie die Berganfahrhilfe Hill Assist. Auch die serienmäßige Komfortausstattung in dieser Ausstattungsstufe ist beachtlich: Klimaanlage, CD Radio RD5 mit USB/Ipod Anschluss, Bordcomputer mit Bedienung über das Lenkrad, elektrisch verstell- und beheizbare Außenspiegel mit integriertem Blinker und Fontscheibe mit Geräuschminderung.

Ab der nächsten Ausstattungsstufe Active gibt es serienmäßig Regen-/Lichtsensor, Tempomat, Bi-Zonen Klimaanlage mit automatischer Regelung und eine elektrische Vier-Wege-Lendenwirbelstütze für den Fahrer. Das Ausstattungsniveau Allure bietet ein Keyless-System für Türschlösser und Zündung, elektrische Feststellbremse, Einparkhilfe hinten, Außenspiegel elektrisch anklappbar mit Umgebungsbeleuchtung und Bluetooth-Freisprecheinrichtung. Das Topnivaeu GT glänzt mit dem Navigationspaket WIPNAV-RT6 inkl. Bluetooth-Freisprecheinrichtung und autonomer Telematikeinheit für Not- und Pannenhilfe, Xenon Scheinwerfer mit Fernlichtassistent (Smartbeam) inkl. LED-Beleuchtung, Head-up Display und Reifendruckkontrollsystem. Das für Peugeot SW-Modelle charakteristische Panorama-Glasdach mit elektrischem Sonnenrollo ist ab der Stufe Active serienmäßig.

Für den neuen Peugeot 508 stehen vier Diesel- und zwei Benzinmotoren zur Verfügung. Alle Motoren sind Euro5-konform und sämtliche HDi-Dieselaggregate verfügen serienmäßig über das Russpartikelfiltersystem FAP. Als Besonderheit gilt der verbrauchsgünstigste Motor, der 1,6 Liter e-HDi FAP mit automatisiertem 6-Gang Schaltgetriebe ASG6 (82 kW / 112 PS). Sein STOP & START-System der neuesten Generation verfügt über ein serienmäßiges System zur Bremsenergie-Rückgewinnung. Mit diesem Antrieb liegt der kombinierte Verbrauch lt. Hersteller bei lediglich 4,4 Liter Diesel/100 km (SW: 4,5 Liter), der CO2-Ausstoß bei nur 115 g/km (SW: 116 g/km). Ebenso der 2,2 HDi mit 204 PS (150 kW), der den V6 HDi mit gleichen Leistungsdaten ersetzt. Er ist um 30 % effizienter und zeigt dies mit 5,7 Liter/100 km und 150 g/km CO2.

Der Einstieg in die neue Welt des 508 beginnt mit dem 1.6 VTI 120. Er ist ab 24.500 Euro in der Ausstattungsstufe Access erhältlich (SW: 25.900 Euro). Die Version mit dem höchsten erwarteten Mixanteil ist der 1.6 e-HDi 115 FAP ASG6 um 27.900 Euro.