Neu: Peugeot 508 SW

Nach der 508 Limousine hat jetzt Peugeot auch den neuen 508 SW präsentiert, der sich in neuer Kombination mehr als sportlicher Shooting Brake zeigt.

Schon mit der 508 Limousine hat Peugeot gezeigt, dass die neue 508er-Generation deutlich sportlicher wird als bisher. Mit dem 508 SW haben die Franzosen jetzt eine sportliche und praktische Karosserievariante präsentiert. Das Design ist dabei genauso extravagant und dynamisch wie bei der Limousine, inklusive der markanten Full-LED-Leuchteinheiten an Front und Heck. Die Heckleuchten sind auch tagsüber illuminiert und passen sich den jeweiligen Lichtverhältnissen an.

Mit einer Länge von 478 cm ist der Kombi nur drei Zentimeter länger als die Limousine, im Vergleich zum Vorgänger ist er aber um 5 cm kürzer. Die Höhe ist mit 142 cm für einen Kombi sehr niedrig ausgefallen. Die Ladekante ist um 6 cm tiefer, was das Beladen erleichtern soll. Das Kofferraumvolumen ist mit 530 Litern Fassungsvermögen fast so groß wie beim alten 508 SW, der 560 Liter transportieren konnte. Durch das Umklappen der Rücksitze kann man sogar bis zu 1.780 Liter transportieren.

Der Fahrer kann sich auch über das Peugeot i-Cockpit der zweiten Generation freuen, das schon im 3008 und 5008 verfügbar ist. Bei den Motoren stehen zum Start im Jänner 2019 ein 1,6 Liter PureTech Benziner mit 180 PS oder 225 PS, ein 1,5 Liter BlueHDi mit 130 PS oder ein 2,0 Liter BlueHDi mit 160 PS oder 180 PS zur Wahl. Bis auf den schwächsten Diesel, der ein manuelles 6-Gang-Getriebe hat, verfügen alle Motorisierungen serienmäßig über eine 8-Gang-Automatik. Im zweiten Halbjahr 2019 soll der 508 SW auch in einer Plug-in-Hybrid-Version auf den Markt kommen.

 

Kommentare