Peugeot präsentiert 9X8 Hypercar

Peugeot wird ab 2022 bein FIA World Endurance Championship mit dem 9X8 Hypercar starten, welches jetzt seine Premiere gefeiert hat.

Der Motorsport hat bei Peugeot eine lange Tradition, mit dem Peugeot 905 hat man 1992 und 1993 die 24-Stunden-Rennen von Le Mans gewonnen, mit dem 908 im Jahr 2009.

Ab 2022 möchte Peugeot mit dem jetzt präsentierten 9X8 wieder Siege auf der Rennstrecke einfahren. Das Hypercar mit futuristischem Design soll in der FIA WEC-Serie ab 2022 an den Start gehen.

Der 9X8 ist ein Hybridfahrzeug und wird aus der Kombination von 2,6 Liter-Biturbo-V6 mit 680 PS (500 kW) und einem 272 PS (200 kW) starken Elektromotor angetrieben.

Die Schaltung erfolgt über ein sequenzielles Siebengang-Getriebe. Durch eine ausgefeilte Aerodynamik soll es genug Anpressdruck für die enorme Leistung geben.

Der enge Innenraum ist ganz auf den Fahrer zugeschnitten und zeigt sich sehr farbenfroh. Ins Auge stechen auch die LED-Leuchteinheiten an Front- und Heck. Wir sind gespannt, ob der 9X8 an die Erfolge seiner Vorgänger anknüpfen kann.