Peugeot EX1 : Neue Rekordwerte für Elektroauto

Peugeot stellt bei Testfahrten mit dem rein elektrisch betriebenen EX1 auf dem Zukunftsmarkt China neue Bestwerte auf.

Die Beschleu-nigungsfahrten fanden auf dem Militärflugplatz von Chengdu, der Hauptstadt der Provinz Sichuan, statt. Rekordfahrer waren der französische Abenteurer und Umweltschützer Nicolas Vanier und der in China berühmte Blogger Han Han. Han Han brauchte für die 1/8-Meile aus dem Stand nur 7,08 Sekunden (bisher 8,89 s). Die 1/4-Meile mit stehendem Start legte er in 12,67 Sekunden (bisher 14,4 s) zurück. Die Messwerte wurden vom chinesischen Motorsportverband dokumentiert. Nicolas Vanier stellte unter anderem einen neuen Bestwert für die Beschleunigung von 0 auf 100 km/h mit dem Elektroauto auf. Er brauchte nur 3,49 Sekunden.

Der zweisitzige Roadster Peugeot EX1 wird von zwei Elektromotoren angetrieben. Sie sitzen in der Vorder- und Hinterachse und haben eine Spitzenleistung von 125 kW / 170 PS (gesamt 250 kW / 340 PS). Diese Antriebskonstruktion sichert eine optimale Gewichtsverteilung und ermöglicht Allradantrieb mit bester Traktion, als Stromspeicher dient eine Lithium-Ionen-Batterie. Bis 2015 will der französische Hersteller in China jährlich bis zu 500.000 Fahrzeuge absetzen und seinen Marktanteil verdoppeln.

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt