Peugeot i0n : Elektroauto feiert in Paris Premiere

"100% real, 100% elektrisch", sagt Peugeot und präsentiert uns seine Version des gemeinsamen Elektro-Projektes mit Mitsubishi.

Der i0n ist die französische Version des i-MiEV, den wir bereits in der Praxis ausprobiert haben. Sein Elektromotor entwickelt eine maximale Leistung von 47 kW (64 PS) bei 180 Nm und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 130 km/h.

Nach EU-Testzyklus erreicht das Fahrzeug eine Reichweite von 150 Kilometern. Der Hersteller rechnet vor, dass sich 90 % der täglichen Fahrten auf weniger als 60 Kilometer belaufen - es gäbe also keinen Grund für die berüchtigte "range anxiety", die Angst vor der Reichweite bzw. dem Mangel daran. An einer 220-Volt-Steckdose kann die Batterie innerhalb von sechs Stunden komplett aufgeladen werden. An einer Schnellladestation mit 380 Volt dauert das 15 Minuten für 50 Prozent bzw. 30 Minuten für 80 Prozent Ladezustand. Peugeot beruhigt: Da ein Fahrzeug im Stadtverkehr und im stadtnahen Einsatz 90 Prozent der Zeit steht, wäre die Ladezeit des iOn also völlig kompatibel. Auch Peugeot sieht die Stadt als Lieblingsrevier des i0n mit seiner Länge von 3,48 und Wendekreis von 4,50 m.

Kommentare