Peugeot Partner Tepee jetzt auch mit sieben Sitzen

Peugeot reagiert mit der neuen Modell-Variante auf die steigende Nachfrage.

Dieses neue Angebot richtet sich vor allem an Familien und bietet durch seine große Variabilität eine sinnvolle Alternative zu einem herkömmlichen Kompakt-Van. Der Partner Tepee Siebensitzer verfügt über sieben Einzelsitze, wobei alle Sitze der hinteren Sitzreihen einzeln einklappbar und herausnehmbar sind. Damit ist der Innenraum des Partner Tepee äußerst vielfältig nutzbar und jederzeit mit einfachen Handgriffen auf die Notwendigkeiten seiner Nutzer zu adaptieren.

Ob als Freizeitmobil, als Familienauto oder dank Vorsteuerabzug für Business-Kunden - der Partner Tepee wird all diesen Anforderungen in vorbildlicher Weise gerecht.

Der Partner Tepee Siebensitzer erlaubt folgende Sitzkonfigurationen:

Um den Einstieg in die dritte Sitzreihe zu erleichtern , wurden folgende Änderungen vorgenommen: Zur Verbesserung der Kniefreiheit in der dritten Sitzreihe wurden die Sitze der zweiten Reihe um 90 mm nach vorne und 42 mm nach oben verlegt. Weiters wurde der Fahrzeugboden im Bereich der dritten Sitzreihe ebenfalls leicht erhöht, was den Passagieren der dritten Sitzreihe für ihre Sicht nach vorne zugute kommt. Die gute Verstellbarkeit der Sitzlehen in der dritten Reihe trägt ebenfalls zum Komfort der Heckpassagiere bei. Nicht zu vergessen die praktischen Klapptischchen für die Passagiere der zweiten Sitzreihe. Das Kofferraumvolumen bei Verwendung als Siebensitzer beträgt 100 Liter unterhalb der Kofferraumabdeckung bzw. 470 Liter bei eingeklappten Hecksitzen oder 650 Liter ohne Hecksitze.

  • 2 Einzelsitze vorne
  • 3 einklappbare und herausnehmbare Einzelsitze in der 2. Sitzreihe
  • 2 einklappbare und herausnehmbare Einzelsitze in der 3. Sitzreihe

Praktisches Interieur

Die sieben Sitze des Partner Tepee stehen für höhere Modularität und größeren Praxisnutzen. Das geringe Gewicht von 14 kg für den Einzelsitz der zweiten Sitzreihe und 12 kg für den der dritten Sitzreihe erleichtern das Herausnehmen der Sitze, was besonders den Damen sehr entgegenkommt. Der Einstieg in die dritte Sitzreihe geschieht mühelos über die weite Öffnung der seitlichen Schiebetüren und das Umklappen der Seitensitze. Kinder werden vielleicht den Zustieg über den Kofferraum und den großen Spalt zwischen den beiden Hecksitzen nutzen.

Komfortabel im Innenraum und auf der Straße

Das dynamische Fahrverhalten, das Bremsverhalten und der Fahrkomfort sind in Summe auf hohem Niveau dank einer Überarbeitung der Radaufhängung, was auch durch die höhere Zuladung des Siebensitzers notwendig wurde. Besonderes Augenmerk wurde auf die Verringerung des Geräuschniveaus gelegt, was zu den absoluten Trümpfen dieses Fahrzeuges zählt. So steht uneingeschränkter Kommunikation der Passagiere in der dritten Sitzreihe, selbst mit denen der ersten Reihe, nichts im Weg.

Die Motorisierungen des Partner Tepee Siebensitzer

In Österreich wird dieser Partner Tepee in den Ausstattungsniveaus Comfort und Outdoor angeboten. Im Comfort stehen ein Benziner (1.6 16V 110 PS) und zwei Dieselaggregate (1.6 HDi 90 und 1.6 HDi 90 FAP) und im Outdoor ein Benziner (1.6 16V 110 PS) und drei Diesel (1.6 HDi 90, 1.6 HDI 90 FAP, 1.6 HDi 110 FAP) zur Verfügung. In der Version Comfort 1.6 16V 110 PS beträgt der Einstiegspreis 14.445 Euro exkl. NoVA und MWSt.

Kommentare

Die neuesten Peugeot Meldungen

Die neuesten Meldungen

Markenwelt