Peugeot 207 RC mit Steering Stability Program SSP

Neues Sicherheitssystem verkürzt Bremsweg bei unterschiedlichem Untergrund

Nach ABS und ESP kommt nun SSP. Peugeot rüstet mit dem Modell 207 RC erstmals einen Kleinwagen mit dem neuen Sicherheitssystem aus. Das Steering Stability Program (SSP) vernetzt ABS, ESP und elektrische Servolenkung und verkürzt den Bremsweg bei unterschiedlichem Untergrund von linker und rechter Fahrzeugseite um vier bis zehn Prozent.

Befindet sich eine Seite des Autos auf Asphalt mit hoher Haftung, die andere beispielsweise aber auf losem oder feuchtem Untergrund, verteilt normalerweise das ESP die Kraft der Bremsen so, dass das Fahrzeug vor allem spurstabil bleibt. Die Bremsleistung selbst spielt eine untergeordnete Rolle. SSP erlaubt es nun, den Reifen auch auf dem griffigeren Teil der Straße stärker abzubremsen und gleichzeitig die Stabilität aufrecht zu erhalten . Der Fahrer wird dabei durch einen elektronisch gesteuerten Lenkeingriff unterstützt. Nur weniger als 100 Millisekunden nach Bremsbeginn greift das SSP ein und verstellt den Lenkwinkel selbsttätig auf bis zu 80 Grad. Bei Bedarf, etwa um einem Hindernis auszuweichen, kann der Fahrer aber auch weiter mit eigener Kraft lenken.

auto-reporter