Auto China: Peugeot Urban Crossover Concept

Mit dem Urban Crossover Concept gibt Peugeot in China einen kleinen Ausblick auf ein SUV im B-Segment.

Auf der Auto Show in China zeigt Peugeot erstmals das Urban Crossover Concept, einen 4,14 Meter langen kompakten Alleskönner, der vor allem im urbanen Gebiet seine Käufer finden soll.

Die Plattform stammt vom neuen 208, und auch optisch erkennt man beim Urban Crossover Concept die Verwandschaft zu Peugeots neuem Kleinwagen sehr gut. Nach dem 3008 und dem 4008 wird das neue Crossover-Modell von Peugeot die Offroad-Modellpalette nach unten hin erweitern.

Das in China gezeigte Concept Car wurde dabei schon sehr seriennahe gestaltet. Eventuell ist bereits am Pariser Autosalon im Herbst 2012 die Serienversion des Urban Crossover Concept zu sehen, der dann vermutlich unter der Bezeichnung 2008 in Serie gehen wird.

Bei der Motorisierung kann man mit den modernen HDI- und THP-Motoren aus dem Peugeot 208 rechnen, genaue Details dazu hat Peugeot jedoch noch nicht verraten. Als Konkurrenz wird das zukünftige Urban Crossover Concept vor allem dem Opel Mokka begegnen, der ab Anfang 2013 ebenfalls im B-Segment Käufer gewinnen möchte.

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt