Der neue Peugeot e-Boxer

Peugeot hat jetzt auch den Boxer in einer rein elektrisch betriebenen Version vorgestellt.

Der PSA-Konzern gibt bei der Elektrifizierung der Modellpalette Gas und präsentiert am laufenden Band neue Elektroautos. Jetzt wird die Nutzfahrzeugpalette um ein weiteres E-Modell vergrößert.

Mit dem e-Boxer bietet Peugeot jetzt auch einen größeren Lieferwagen mit rein elektrischem Antrieb an. Es stehen vier Längen, drei Fahrzeughöhen und zwei Batteriegrößen zur Wahl.

In den Längen L1 und L2 kommt eine 37 kWh große Batterie mit einer Reichweite von bis zu 200 Kilometern zum Einsatz, die Längen L3 und L4 bekommen eine 70 kWh starke Batterie mit bis zu 340 Kilometern Reichweite.

Angetrieben wird das elektrische Nutzfahrzeug von einem 122 PS (90 kW) starken Elektromotor, der ein maximales Drehmoment von 260 Nm liefert. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei den 3,5-Tonnen-Varianten bei 90 km/h, darüber bei 110 km/h.

Das Ladevolumen reicht von 8 m³ bis 17 m³, und die maximale Zuladung liegt bei 1.870 Kilogramm. Der Innenraum zeigt sich sehr modern und bietet auch einen 9″-Touchscreen. Der Marktstart soll noch 2020 erfolgen.