Peugeot e-LEGEND Concept

Mit dem e-LEGEND Concept präsentiert Peugeot ein rein elektrisch betriebenes Coupé, das optisch an das Peugeot 504 Coupé erinnern soll.

Bei Peugeot folgt mittlerweile ein Highlight dem anderen, der neueste Eyecatcher ist das e-LEGEND Concept, das Vergangenheit und Zukunft perfekt kombiniert. Aus der Vergangenheit ist das Design übernommen worden: das Concept Car ist eine Hommage an das Peugeot 504 Coupé, und man kann sagen, dass der Retro-Look äußerst gelungen ist.

Schon auf den ersten Blick erkennt man die Ähnlichkeit mit dem Oldtimer, dennoch kommt modernste Technik zum Einsatz. Auch im Innenraum gibt es einen Mix aus Retro-Look und neuester Technologie. Dank elektronisch übertragener Lenkbefehle kann das Lenkrad unter der Armaturenleiste verschwinden und Platz für einen 49"-Bildschirm machen.

Wie man gleich merkt, ist das autonome Fahren ein wichtiger Bestandteil des 504 Coupés der Zukunft. Wer das Fahrzeug selbst steuern möchte, hat drei digitale Armaturen vor sich, die ebenfalls an die Armaturen des 504 Coupé erinnern sollen. Ein Soundsystem von FOCAL sorgt für besten Klang, und man kann im voll vernetzten Concept Car alle Informationen mit den Passagieren teilen oder auch nur für den Fahrer zur Verfügung stellen, ganz wie man es möchte.

Für viel Fahrspaß soll ein Elektroantrieb mit 462 PS (340 kW) sorgen, der die Kraft auf alle vier Räder leitet. Die 100 kWh starke Batterie soll eine Reichweite von über 600 Kilometern ermöglichen. Wer die volle Leistung abruft, sprintet im e-LEGEND Concept in weniger als vier Sekunden von 0 auf 100 km/h, die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 220 km/h.

Auch wenn das e-LEGEND Concept nur eine Studie ist, so würde man Peugeot schon zutrauen, so ein Hammer-Fahrzeug auch auf die Straße zu bringen.

Kommentare