Peugeot stellt neues i-Cockpit vor

Peugeot hat einen Ausblick auf die nächste Generation seines i-Cockpit gegeben.

Mit dem Peugeot 208 ist das i-Cockpit auf den Markt gekommen, danach haben es der 2008 und der 308 erhalten. Seit dem Jahr 2012 haben mehr als 2,2 Millionen Kunden das i-Cockpit erlebt. Jetzt gibt Peugeot einen Ausblick auf die nächste Generation des i-Cockpit, das auch wieder mit einem kleinen Lenkrad, hochgesetzter Armaturentafel und großem Touchscreen kommen wird.

Im Vergleich zur aktuellen Generation wird das neue i-Cockpit noch luftiger und moderner. Der Touchscreen ist jetzt frei positioniert und der Fahrer dafür noch mehr von der Mittelkonsole umschlossen, was das "Cockpit-Feeling" steigern soll. Das neue i-Cockpit wird bei den nächsten Modellen in Serienversion zu sehen sein, bis dahin wird sich aber vermutlich nicht mehr viel ändern.

Kommentare

Markenwelt