Der neue Porsche 718 Boxster

Mit dem 718 Boxster bringt Porsche einen neuen Mittelmotor-Roadster auf den Markt, der erstmals wieder mit 4-Zylinder-Motor ausgerüstet ist.

Aus dem Porsche Boxster wird ab dem neuen Modelljahr der Porsche 718 Boxster. Der neue Name soll zeigen, dass damit eine neue Ära eingeläutet wird. Optisch erkennt man den 718 Boxster an einer dynamischeren Frontpartie und einem komplett neu gestalteten Heck, welches mit markanten Leuchteinheiten aufwarten kann.

Erstmals seit vielen Jahren kommt in einem Porsche auch wieder ein 4-Zylinder-Motor zum Einsatz. Der neu entwickelte 4-Zylinder Boxermotor mit Turboaufladung ersetzt die bisherigen 6-Zylinder-Triebwerke. Im 718 Boxster liegt die Leistung bei 300 PS (220 kW), im 718 Boxster S sogar bei 350 PS (257 kW). Erreicht wird die Mehrleistung des 2,5 Liter-Motors durch einen Turbolader mit variabler Turbinen-Geometrie.

Die neuen Modelle sind im Vergleich zu den Vorgänger-Triebwerken um 35 PS stärker, verbrauchen aber um 13% weniger Kraftstoff. In Verbindung mit dem Porsche Doppel- kupplungsgetriebe und dem Sport Chono-Paket sprintet der 718 Boxster in 4,7 Sekunden von 0 auf 100 km/h und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 275 km/h. Der 718 Boxster S erledigt die Beschleunigung in 4,2 Sekunden und ist bis zu 285 km/h schnell.

Der Verbrauch soll bei nur 6,9 Liter bzw. 7,3 Liter im 718 Boxster S liegen. Das neue Modell soll auch eine bessere Straßenlage bieten und ist auf Wunsch mit dem Porsche Active Suspension Management mit 10 mm oder 20 mm Tieferlegung zu haben. Auch der Innenraum wurde überarbeitet und bietet jetzt serienmäßig das Porsche Communication Management mit 110 Watt Sound Package Plus.

Erhältlich ist der neue Porsche 718 Boxster ab 30 April 2016, das günstigste Modell startet bei 62.537 Euro, der 718 Boxster S ist ab 78.480 Euro zu haben.

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt