Porsche 911 GT3 RS 4.0 in limitierter Auflage

Porsche bringt mit dem 911 GT3 RS 4.0 eine auf 600 Exemplare limiterte Edition des GT3 RS.

Der 911 GT3 RS 4.0 vereint alle Eigenschaften, die den Porsche 911 GT3 auf der Rennstrecke zum Seriensieger gemacht haben, in einem Straßenfahrzeug. Neben reinrassiger Motorsporttechnik wie etwa der vom 911 GT3 RSR übernommenen Kurbelwelle des Boxermotors oder den Titanpleuel, welche die Verbindung zu den geschmiedeten Kolben übernehmen, ist der 4,0 Liter Motor auch der größte jemals in einem Serien-911 eingesetzte Sportmotor und zugleich auch der stärkste Saugmotor mit 125 PS /L.

Die Leistung des 911 GT3 RS 4.0 liegt bei 500 PS (368 kW), und der Motor erreicht bis zu 8.250 U/Min. Das maximale Drehmoment von 460 Nm gibt das Triebwerk bei 5.750 U/Min ab. Mit einem Leistungsgewicht von 2,72 kg / PS ermöglicht das gesamte Paket auch wahrhaft beeindruckende Fahrleistungen.

Auf dem Nürburgring schaffte der 911 GT3 RS 4.0 die Nordschleife in 7:27 Minuten. Für den Sprint von 0 auf 100 km/h benötigt der Sportwagen nur 3,9 Sekunden, die 200 km/h-Marke überschreitet er dann unter 12 Sekunden. Geschaltet wird ausschließlich via manuellem Sechsgang-Sportgetriebe.

Im Inneren ist das auf 600 Stück limitierte Modell auch ganz auf Rennsport getrimmt. Der puristische Innenraum steht ganz im Zeichen der Gewichtsreduzierung und verfügt serienmäßig über Schalensitze, gewichtsoptimierte Teppiche und ist vor allem an der Farbkombination in Schwarz/Rot sowie dem in den Kopfstützen eingenähten "RS 4.0"-Schriftzug zu erkennen.

Der limitierte Elfer ist serienmäßig weiß lackiert, charakteristisch sind die breite Spur, die Tieferlegung, der große Heckflügel mit angepassten Sideplates, die typischen zentralen Doppelendrohre sowie die aerodynamisch optimierte Karosserie. Von der aerodynamischen Feinarbeit zeugen die erstmals bei einem Porsche eingesetzten Luftleitschaufeln seitlich am Bugteil. Sie bewirken einen erhöhten Abtrieb an der Vorderachse und bringen das Fahrzeug zusammen mit der steilen Anstellung des Heckflügels in aerodynamische Balance. So wird der 911 GT3 RS 4.0 bei Höchstgeschwindigkeit durch aerodynamische Kräfte zusätzlich mit über 190 kg auf die Straße gepresset.

Erhältlich ist der Porsche 911 GT3 RS 4.0 ab Juli 2011. In Deutschland ist er um 178.596 Euro erhältlich, in Österreich steigt der Preis durch Nova und CO2-Strafsteuer auf 222.500 Euro.

Kommentare