Porsche 918 Spyder kommt zu ersten Tests auf die Straße

Porsche startet den nächsten Schritt am Weg zur Serienreife des 918 Spyder und schickt erste Prototypen zur Erprobung.

Der Porsche 918 Spyder ist auf der Straße: Mit der Fertigstellung der ersten Prototypen geht Porsche nun in die Fahr-Erprobung des neuen Supersportwagens.

Die Prototypen sind im Tarnanzug ganz im Stil der Porsche 917 Rennfahrzeuge gehalten und zur finalen Abstimmung des 918 Spyder unterwegs. Dabei geht es vor allem um die Zusammenarbeit der einzelnen Antriebskomponenten.

Mit der Kombination von Verbrennungsmotor und zwei unabhängigen E-Maschinen - eine auf der Vorderachse und eine im Treibstrang, die auf die Hinterräder wirkt - stellt Porsche völlig neue Ansprüche an die Entwicklung und auch an die Testmannschaft, welche das reibungslose Funktionieren der Systeme testen wird.

Die Kombination der verschiedenen Antriebskomponenten ergibt eine Leistung von 770 PS bei einem Verbrauch von lediglich rund 3 Liter auf 100 Kilometer. Leichtbaumaterialien helfen dabei, die Energiebilanz zu minimieren und den Fahrspaß zu maximieren.

Der Porsche 918 Spyder wird Ende September 2013 in Produktion gehen, die ersten Kunden sollen noch im Jahr 2013 ihre Autos bekommen.

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt