Mehr Kraft für Porsche Boxster und Boxster S

Modelle 2007

Der Boxster und der Boxster S bekommen zum neuen Modelljahr 2007 ab August mehr Leistung und Drehmoment. Das optional erhältliche Tiptronic S-Getriebe sowie das Sport-Chrono-Paket wurden in ihren Funktionen erweitert.

Das 2,7-Liter-Aggregat im Boxster leistet jetzt fünf PS mehr und liegt damit bei 245 PS (180 kW). Das Drehmoment klettert auf 273 Newtonmeter, die ab 4600 Umdrehungen pro Minute anstehen. Der Verbrauch konnte Porsche zufolge um 0,3 auf 9,3 Liter pro 100 Kilometer gesenkt werden. Der Boxster beschleunigt in 6,1 Sekunden auf 100 Kilometer pro Stunde, die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 258 km/h. Mit dem optionalen Sechsgang-Schaltgetriebe endet der Vortrieb erst bei 260 km/h.

Der von 3,2 auf 3,4 Liter vergrößerte Motor im Boxster S entwickelt 295 PS (217 kW) bei 6250 Umdrehungen pro Minute und damit 15 PS mehr als der Vorgänger. Beim Drehmoment legte der 3,4-Liter-Motor auf 340 Newtonmeter zu. Er absolviert den Sprint von 0 auf 100 km/h in 5,4 Sekunden und ist so um eine Zehntel-Sekunde schneller als der Vorgänger. Bei der Höchstgeschwindigkeit legt der offene Sportwagen um vier auf 272 km/h zu. Der Durchschnittsverbrauch liegt bei 10,6 Liter pro 100 Kilometer.

Boxster und Boxster S können mit der neu überarbeiteten Tiptronic S kombiniert werden, die über eine neue Hydraulik und Elektronik sowie über variable Schaltprogramme verfügt. In Verbindung mit dem optional erhältlichen Sport-Chrono-Paket lässt sich die sportliche Charakteristik der beiden Mittelmotor-Roadster noch steigern: Hoch- und Rückschaltungen werden erst oberhalb 3000 Umdrehungen pro Minute vorgenommen, Bremsrückschaltungen mit deutlich geringerer Verzögerung und bei höherer Drehzahl durchgeführt. Im manuellen Modus wird das Hochschalten bei Erreichen der Motorabstelldrehzahl verhindert.

Preise in Österreich:

auto-reporter

Boxster 180 kW / 245 PS 52.500 Euro
Boxster S 217 kW / 295 PS 64.300 Euro

Kommentare

Weitere Porsche Meldungen

Markenwelt