Der neue Porsche Cayenne GTS

Nach dem Panamera bringt Porsche nun auch den Cayenne in einer geschärften GTS-Version auf den Markt.

Ab Juli 2012 wird es auch den Porsche Cayenne in einer GTS-Version geben. Porsche konzentriert sich beim Cayenne GTS auf eine sportliche Performance und bietet ein SUV mit dem Fahrspaß und den Fahrwerten eines Sportwagens.

Mehr Motorleistung, eine dynamischere Kraftentfaltung, ein strafferes Fahrwerk mit Tieferlegung und eine betont sportliche Ausstattung kennzeichnen den Cayenne GTS, der die Lücke zwischen Cayenne S und Cayenne Turbo schließt.

Unter der Fronthaube des Cayenne GTS arbeitet ein auf 420 PS (309 kW) leistungsgesteigerter 4,8 Liter V8, die Kraftübertragung übernimmt serienmäßig die Achtgang-Tiptronic-S mit integrierter Auto-Start-Stopp-Funktion.

Eine besonders auf Dynamik getrimmte Motor- und Getriebeauslegung verstärkt die sportlichen Eigenschaften und verhilft dem Cayenne GTS in nur 5,7 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100 km/h. Nach 13,3 Sekunden erreicht man bereits 160 km/h, die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 261 km/h.

Der kraftvolle Porsche soll sich dabei mit rund 10,7 Liter Benzin pro 100 Kilometer begnügen. Die guten Fahrleistungen unterstreicht der Cayenne GTS zudem mit seiner Optik, die mit dem vom Cayenne Turbo übernommenen Bugteil, ausgeprägten Schwellerverkleidungen und verbreiterten Radhäusern die Blicke auf sich zieht. Auch der Innenraum präsentiert sich betont sportlich und verfügt serienmäßig über eine Lederausstattung mit Alcantara-Anteilen und Sportsitzen mit achtfacher Verstellmöglichkeit.

In Deutschland kommt der Porsche Cayenne GTS auf 90.774 Euro, in Österreich muss man wegen NOVA und CO2-Strafsteuer tiefer in die Tasche greifen und über mindestens 112.950 Euro verfügen, um das sportliche SUV in seine Garage stellen zu können.

Kommentare

Markenwelt