Premiere: Porsche Cayman GT4

Porsche erweitert die Cayman-Modellreihe um ein neues sportliches Topmodell, den Cayman GT4.

Mit dem Cayman GT4 bringt Porsche eine neue Version des Cayman auf den Markt, die ganz auf den Einsatz auf der Rennstrecke getrimmt ist und in die Fußstapfen des 911 GT3 treten soll. Für die berühmte Nordschleife am Nürburgring hat der Cayman GT4 nur 7 Minuten und 40 Sekunden benötigt und sich damit an die Spitze seines Segments gesetzt.

Der 3,8 Liter-6-Zylinder-Boxermotor verfügt über eine Leistung von 385 PS (283 kW) und ist ein vom 911 Carrera S abgeleitetes Aggregat. Die Kraftübertragung übernimmt ein manuelles 6-Gang-Getriebe. Für den Sprint von 0 auf 100 km/h vergehen nur 4,4 Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 295 km/h. Das Fahrwerk mit 30 mm Tieferlegung der Karosserie soll für eine noch bessere Straßenlage sorgen.

Damit auch mehr Abtrieb entsteht, verfügt der Cayman GT4 über einen feststehenden Heckflügel, der Teil eines ganzen Aerodynamik-Pakets ist. Im Innenraum präsentiert sich der schnellste Cayman ebenfalls noch sportlicher, serienmäßig sind Sportsitze mit Leder- und Alcantara-Bezug an Bord.

Bestellungen für den Porsche Cayman GT4 werden ab sofort entgegen genommen. Der Preis startet ab 109.726 Euro. Die Auslieferung beginnt Ende März 2015.

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt