Der neue Porsche Cayman

Auf der Los Angeles Auto Show 2012 feierte jetzt der neue Porsche Cayman seine Weltpremiere. Ab März 2013 ist er im Handel.

Der neue Porsche Cayman wurde auf der Los Angeles Auto Show 2012 enthüllt und zeigt sich jetzt eigenständiger als sein Vorgänger. Er ist leichter, flacher und agiler und soll so noch mehr Fahrspaß bieten.

Je nach Modell ist der neue Cayman um bis zu 30 Kilogramm leichter geworden und um bis zu 15 Prozent effizienter unterwegs. Optisch unterscheidet sich der neue Cayman jetzt stärker vom Boxster als bisher.

Vor allem der Heckbereich wurde anders gestaltet und präsentiert sich noch knackiger, wenngleich sich Porsche-Fans sicher erst an die neue Form gewöhnen müssen.

Zum Start können die Kunden zwischen dem Cayman und dem Cayman S wählen. Der Cayman wird von einem 2,7 Liter 6-Zylinder-Boxermotor mit einer Leistung von 275 PS (202 kW) angetrieben und beschleunigt in 5,4 Sekunden von 0 auf 100 km/h, die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 266 km/h.

Noch mehr Fahrspaß bietet dann der Cayman S, der von einem 3,4 Liter-Boxermotor angetrieben wird und dessen Leistung bei 325 PS (239 kW) liegt und den kleinen Sportler in 4,7 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100 km/h befördert.

Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 283 km/h. Beide Motoren können auch mit dem automatischen PDK-Getriebe kombiniert werden. Der Verbrauch liegt beim Cayman zwischen 7,7 und 8,2 Liter und beim Cayman S zwischen 8,0 und 8,8 Liter pro 100 Kilometer, je nachdem, welche Getriebeart man gewählt hat.

Aufgerüstet hat Porsche den Cayman auch was die Ausstattung betrifft: erstmals sind für das Sportcoupé auch ein adaptiver Tempomat, ein schlüsselloses Zugangssystem und ein speziell entwickeltes Burmester-Soundsystem lieferbar.

Erhältlich ist der neue Porsche Cayman ab März 2013. In Deutschland ist er ab 51.385 Euro erhältlich, in Österreich kostet der günstigste Cayman dank NOVA und CO2-Strafsteuer 59.880 Euro. Wer den Cayman mit PDK möchte, sollte mit 62.060 Euro rechnen.

Der Cayman S mit Schaltgetriebe ist in Deutschland um 64.118 Euro zu haben, in Österreich ab 76.420 Euro.

Kommentare

Markenwelt