Porsche Fahrsicherheitstraining und Kurse

Porsche Driving World mit neuen, sportlichen und sicheren Programmen

Unter dem Dach der Porsche Driving World bietet Porsche Austria auch im Jahr 2008 spezielle Veranstaltungen für all jene an, die Spaß an außergewöhnlichen Fahrtrainings und Fahrtechnikkursen in Sportwagen haben, ihr Fahrkönnen weiter verbessern wollen oder ganz besonderen Wert auf die eigene Sicherheit legen.

Power & Snow

Beim schon traditionellen Porsche Wintertraining "Power & Snow" im Alpine Driving Center in Tweng/Lungau bietet sich Porsche-Besitzern die Gelegenheit, auf verschneitem Gelände mal richtig Gas zu geben. Unter der Anleitung von erfahrenen Porsche Instruktoren lernen die Teilnehmer die aktuelle Porsche Modellpalette in einer sicheren und landschaftlich reizvollen Umgebung auf Eis und Schnee kennen. Hier können die Grenzbereiche des Sportwagens ausgetestet und vor allem die Beherrschung des Fahrzeugs in Extremsituationen weiterentwickelt werden.

Als Ergänzung zu diesem Porsche-Experience-Training steht das Skitraining zum professionellen Carven mit der neuesten Skigeneration von Atomic am Obertauern auf dem Programm.

Driving School

Für Porsche-Besitzer, die ihr Fahrkönnen weiter verbessern wollen, bietet sich mit der " Porsche Driving School " die Gelegenheit, das eigene Fahrzeug und dessen Charakteristik auf einer Rennstrecke besser kennen zu lernen. Damit lernen Porsche-Fahrer nicht nur das Potenzial ihres eigenen Autos besser einzuschätzen, sondern auch die vielen Gefahrensituationen im Straßenverkehr leichter zu meistern . Dabei werden am Salzburgring die speziellen Bedingungen einer Rennstrecke in die Übungen mit einbezogen - sportlich ambitionierte Fahrer können sich so absolut unter Anleitung rennerfahrener Porsche Instruktoren gefahrlos an den Grenzbereich ihres Fahrzeugs herantasten oder für den Straßenverkehr trainieren.

Das eintägige Driving School BASIC Programm am Salzburgring findet dieses Jahr am 7. Mai statt. Das darauf aufbauende, zweitägige Driving School ADVANCED Training am 8. und 9. Mai. Die Anmeldung ist ab 13. Februar 2008 in den österreichischen Porsche Zentren und Porsche Service Zentren möglich.

High Safety

Porsche stehen leider auch bei Kriminellen hoch im Kurs . Der Bedarf nach persönlicher Sicherheit ist auch im Straßenverkehr verstärkt gegeben. Das hat Porsche Austria zum Anlass genommen, neben den  Fahrtrainings, die in erster Linie Können und Technik vermitteln, mit einem vollkommen neuen Programm wertvolle Tipps und Anregungen zur Erhöhung der persönlichen, mobilen Sicherheit zu geben. Beim High Safety steht nämlich, ergänzend zur Fahrsicherheit, der persönliche Schutz im Vordergrund . Bei diesem von Top-Sicherheits-Spezialisten des Bundesministeriums für Inneres entwickelten Training können die Teilnehmer mit den aktuellen Porsche Modellen unter der Anleitung von versierten Instruktoren verschiedene Möglichkeiten testen, sich gegen Aggressionen im Straßenverkehr zu schützen . Mit aktiven, aber auch passiven Verhaltensformen soll dabei der richtige Umgang mit unangenehmen oder auch gefährlichen Situationen vermittelt werden. "Filmreife" Übungen wie die 180° Grad-Fluchtwende verleihen dem Training darüber hinaus einen einzigartigen Charakter.

High Safety wird voraussichtlich im Oktober 2008 das nächste Mal stattfinden

Die unterschiedlichen Trainings verbinden Fahrspaß mit Lerneffekt , egal, ob ein Porsche einmal richtig bewegt oder Risiken für den Fahrer und sein Fahrzeug minimiert werden sollen.

Neben den von Porsche Austria angebotenen Programmen gibt es auch zahlreiche Veranstaltungen der Porsche Driving Experience . Aus den vielfältigen Programmen des Porsche Travel Club und der Porsche Sport Driving School können außergewöhnliche Reisen und spezielle Fahrtrainings ausgewählt werden - Rennstrecken und Wüstenpisten gehören genauso zu den Zielen wie beispielsweise die langen Alleen an Deutschlands Ostseeküste.

Der Veranstaltungskalender des Porsche Travel Club wurde auf 25 Tages- und Mehrtagestouren für Privatleute und Firmenkunden , die in eigens bereitgestellten Porsche-Fahrzeugen reisen, erweitert. Landschaftlich reizvolle Adventure-Touren führen von Hamburg nach Rügen , entlang der südfranzösischen Côte d'Azur oder im Konvoi quer durch Südafrika . Außerdem gibt es zehn verschiedene Wochenendangebote - neu dabei sind Ausflüge an die Mosel und ins Erzgebirge. Bei den Porsche Camps geht es um sportliches Fahren auf und neben befestigten Straßen - in der Eislandschaft Finnlands , über Alpenpässe der italienischen Dolomiten oder durch die Wüste von Dubai .

In der Porsche Sport Driving School (Porsche Sportfahrschule) können Einsteiger und Fortgeschrittene unter der Anleitung von Instrukteuren ein individuelles Fahrsicherheitstraining absolvieren. Geübt wird auf internationalen Rennstrecken wie Hockenheimring, Nürburgring, Magny-Cours und Suzuka, wo jeder in unterschiedlichen Trainingsstufen sein fahrerisches Können ausbauen kann. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, die Prüfung für eine nationale Rennlizenz abzulegen.

Details zu diesen hochkarätigen Events finden Sie im Internet unter www.porsche.at .

Kommentare

Markenwelt