Porsche Panamera : Neuer Dieselmotor

Mit der neuesten Version des Panamera Diesel bringt Porsche sein sparsamstes Fahrzeug auf den Markt.

Der Gran Turismo kann ab sofort auch mit dem neuen 3,0 Liter V6 Dieselmotor bestellt werden. Die Leistung des laufruhigen Diesels liegt bei 250 PS, und das maximale Drehmoment von 550 Nm steht zwischen 1.750 und 2.750 U/min zur Verfügung.

In Zusammenarbeit mit der Achtgang-Tiptronic S beschleunigt der Diesel-Panamera in 6,8 Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h, die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 242 km/h. Beim Verbrauch gibt sich die große Limousine dann aber zurückhaltender, im Schnitt verbraucht der Panamera mit Serienbereifung 6,5 Liter Diesel pro 100 Kilometer (entspricht 172 g CO2/km).

Noch eine Spur sparsamer ist er mit den optionalen Leichtlaufreifen, mit denen der Verbrauch auf 6,3 Liter pro 100 km gesenkt wird, was 167 g CO2/km entspricht und bei einem 80 Liter Tank eine Reichweite von über 1.200 Kilometer ermöglicht. Mit verantwortlich für die Sparsamkeit ist dabei auch die serienmäßige Start/Stopp-Automatik.

Den Panamera Diesel gibt es ausschließlich mit Heckantrieb, eine Allradversion ist derzeit nicht geplant. Dafür haben die Kunden die Wahl bei der Federung des Gran Turismo. Serienmäßig kommt ein Stahlfeder-Fahrwerk zum Einsatz, optional ist aber auch die adaptive Luftfederung erhältlich.

Diese ermöglicht eine sehr breite Spreizung der Fahrwerks-Charakteristik mit weiter gesteigertem Fahrkomfort auf der einen und sehr sportlicher Fahrdynamik auf der anderen Seite.

Erkennbar ist der Panamera mit Selbstzünder am Schriftzug "diesel" auf den Vordertüren. Bestellungen für den Panamera Diesel werden schon entgegen genommen, ab August werden dann die ersten Exemplare des mindestens 90.160 Euro teuren Autos ausgeliefert.

Kommentare