Porsche Panamera S Hybrid

Porsche bringt nun auch für die Panamera-Reihe ein Modell mit Hybridantrieb auf den Markt.

Erstmals kam der Porsche-Hybridantrieb im Cayenne zum Einsatz, jetzt gibt es mit dem Panamera S Hybrid das zweite Modell mit Benzin/ Elektromotor-Kombination. Der 3,0 Liter V6 Benzinmotor mit 333 PS (245 kW) wird dabei von einem 47 PS (34 kW) Elektromotor unterstützt. Das ergibt eine Systemleistung von 380 PS (279 kW). So sorgt der Panamera S Hybrid nicht nur für Fahrspaß, sondern auch für sensationelle Verbrauchswerte.

Mit einer Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in 6,0 Sekunden und einer Höchstgeschwindigkeit von 270 km/h muss sich der Panamera auch vor reinrassigen Sportautos nicht verstecken. Je nach Fahrsituation kann der Panamera bis zu 85 km/h oder maximal 2 km rein elektrisch fahren.

Aber gerade im Stadtverkehr und bei der Beschleunigung wirkt sich die Unterstützung des Elektromotors positiv auf den Verbrauch aus. Im Schnitt soll sich der Panamera mit serienmäßiger Bereifung mit 7,1 Liter Benzin auf 100 Kilometer bewegen lassen. Der CO2-Ausstoß liegt hier bei 167 g/km.

Mit eigens für den Panamera entwickelten All-Season-Reifen mit verringertem Rollwiderstand soll der Verbrauch sogar nur 6,8 Liter auf 100 Kilometer betragen, der CO2-Ausstoß liegt dann bei 159 g/km.

Serienmäßig verfügt der Panamera S Hybrid über die 8-Gang-Tiptronic S und die adaptive Luftfederung inklusive adaptivem Dämpfersystem PASM. Am Genfer Autosalon wird der Panamera S Hybrid erstmals zu sehen sein, in den Handel kommt er im Juni 2011. Der Preis liegt in Österreich bei 116.910 Euro.

Kommentare