Porsche Roxster : Kompakt-SUV auf Audi-Basis

Neues Modell soll sich Plattform mit künftigem Audi Q5 teilen

Porsche wird laut "Autobild" ein SUV unterhalb des Cayenne bauen und dabei die technische Basis von Audi übernehmen. Der Roxster genannte Crossover aus Zuffenhausen soll sich die Plattform mit einem künftigen Audi-SUV teilen, das unter dem Namen Q5 kommen wird . Um die Synergieeffekte komplett zu machen, darf Audi auf Porsche-Teile zurückgreifen, die in einem Sportwagen zwischen dem TT und dem R8 verbaut werden sollen. Er könnte ab 2010 unter der Bezeichnung R4 den Markt bereichern.

Porsche würde seine Modellpalette damit nicht nur um das viertürige Coupé Panamera ergänzen, sondern könnte auch beim Konkurrenten BMW räubern , dessen X3 seit Jahren sehr erfolgreich ist. Das würde aber bedeuten, dass der Roxster nicht zu teuer sein dürfte. Außerdem würde ein kleineres SUV den Flottenverbrauch von Porsche nach unten drücken.

auto-reporter

Kommentare