Auffrischung für den Porsche Taycan

Für das neue Modelljahr hat Porsche den Taycan aufgefrischt, er zeigt sich nicht nur optisch optimiert, er ist auch stärker, kommt weiter und lässt sich schneller laden.

Das neue Modelljahr startet bei Porsche mit dem überarbeiteten Taycan, der ab Frühling 2024 erhältlich ist. Optisch sind die Änderungen sehr dezent, lediglich leichte Modifikationen an Frond und Heck sowie neue Scheinwerfer und Rückleuchten prägen den neuen Jahrgang.

Dafür zeigt sich der Taycan technisch weiter verfeinert. Schon der Basis-Taycan verfügt über 60 kW mehr Leistung und sprintet in nur noch 4,8 Sekunden von 0 auf 100 km/h.

Das Topmodell, der Porsche Taycan Turbo S, hat sogar um 140 kW mehr Leistung und kommt nun auf eine Gesamtleistung von 952 PS (700 kW). Der Sprint von 0 auf 100 km/h wird in nur noch 2,4 Sekunden absolviert.

Dafür ist die Reichweite höher als bisher, je nach Modell und Motorisierung sind im besten Fall bis zu 678 Kilometer ohne Ladestopp möglich. Erreicht wird dich auch durch die Performance-Batterie Plus, die nun über einen Brutto-Energiegehalt von 105 kWh statt 93 kWh verfügt.

Zudem kann man an DC-Ladesäulen mit 800 Volt mit bis zu 320 kW laden, das sind 50 kW mehr als bisher. Für mehr Fahrspaß soll auch ein neues aktive Fahrwerk sorgen. Auch der neue Taycan ist wieder als Limousine, Sport Turismo und Cross Turismo erhältlich.