Praga Bohema: neuer Supersportwagen von Praga Cars

Praga Cars blickt auf eine lange Vergangenheit zurück, mit dem Praga Bohema kommt jetzt aber ein komplett neuer Supersportwagen, der streng limitiert ist, auf den Markt.

Die tschechische Automarke Praga Cars gibt es schon weit über 100 Jahre und war in den letzten Jahren vor allem im Motorrennsport tätig. Mit dem Praga Bohema kommt jetzt aber ein Straßenfahrzeug mit den Genen der Rennfahrzeuge auf den Markt.

Für die Entwicklung hat man auf das Know How aus dem Rennsport gesetzt und einen Supersportwagen der Extraklasse auf die Räder gestellt. Ein rund 700 PS starker Motor, der aus dem Nissan GT-R stammt, soll dabei für atemberaubende Fahrleistungen sorgen.

Praga Cars setzt dabei auf eine Mittelmotorbauweise und ein leichtes Gewicht. Die Höchstgeschwindigkeit soll bei weit über 300 km/h liegen. Das Design zeigt sich sehr eigenständig.

Eine ausgeklügelte Aerodynamik soll für einen perfekten Anpressdruck auf die Straße sorgen. Das Cockpit erinnert an ein Formel 1-Auto, jedoch haben zwei Personen im Innenraum Platz.

Das Hypercar aus Tschechien ist auf nur 89 Exemplare limitiert, da man vor 89 Jahren einen historischen Sieg auf der Rennstrecke gefeiert hat. Der Preis liegt bei 1,28 Millionen Euro.