QUANT E-Sportlimousine erhält Straßenzulassung

Die QUANT e-Sportlimousine mit nanoFLOWCELL Antriebskonzept hat vom TÜV Süd in München die Straßenzulassung zur Nutzung im öffentlichen Straßenverkehr erhalten.

Die Übergabe des amtlichen Kennzeichens mit der Nummer ROD-Q-2014 erfolgte an den Entwicklungschef und Technischen Leiter der nanoFLOWCELL AG, Nunzio La Vecchia. Damit ist nach intensiver technischer Prüfung durch den TÜV Süd die offizielle Erlaubnis zum Betrieb des Kraftfahrzeugs mit nanoFLOWCELL auf öffentlichen Straßen in Deutschland und Europa erteilt.

"Dies ist ein historischer Moment und ein Meilenstein für unser Unternehmen und vielleicht sogar für die Elektromobilität der Zukunft. Zum ersten Mal fährt ein Automobil voll elektrisch mit Flusszelle auf Deutschlands Straßen. Das Ergebnis aus vierzehn Jahren harter Entwicklungsarbeit haben wir heute auf die Straße gebracht. Das ist ein sehr glücklicher Moment für uns. Wir sind äußerst stolz, dass wir als kleines Unternehmen mit der nanoFLOWCELL eine solch visionäre Technologie entwickeln und schließlich auch umsetzen konnten. Und unsere Entwicklungsreise fängt jetzt erst richtig an", freut sich Nunzio La Vecchia über diesen wichtigen Schritt der Unternehmensentwicklung.

Aktuell arbeitet das nanoFLOWCELL AG Team mit seinen Partnern bereits mit Hochdruck an der Homologation der QUANT e-Sportlimousine mit nanoFLOWCELL für die Serienfertigung.

dpp-autoreporter

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt