Renault Alpine soll ab 2012 wiederbelebt werden

Renault entdeckt seine sportliche Seite: Nach Gordini folgt Alpine. 2012 soll ein leichter Sportwagen herauskommen - auf Basis des Nissan Urge.

Laut der deutschen Zeitschrift "Auto Motor und Sport" soll das Fahrzeug optisch Stilmerkmale der Fahrzeuge zitieren, die unter diesem Namen von 1960 bis 1995 gebaut wurden. Für einen besseren Fußgängerschutz wird die Frontpartie aber höher ausfallen müssen.

Als technische Basis dient das Konzeptfahrzeug Urge des Allianzpartners Nissan. Unter der Motorhaube könnte ein rund 162 kW / 220 PS starker Turbo-Vierzylinder zum Einsatz kommen. Beim 2006 in Detroit erstmals gezeigten Urge haben sich motorradbegeisterte Stilisten von ihrem Zweirad-Hobby inspirieren lassen. Der flache Zweisitzer - bei Bedarf kann ein Mittelsitz für eine dritte Person geöffnet werden - ist für ein möglichst unmittelbares Fahrerlebnis konzipiert.

Renault alpine 2012 2(Bildquelle: mid/bp, jg)

Der Sportwagen soll gemeinsam mit dem vor Kurzem wiederbelebten Label Gordini das Profil des französischen Autoherstellers schärfen. Er wird vor allem als Konkurrent zum Kompaktsportwagen Mazda MX-5 gesehen. Der Einstiegspreis des neuen Renault Alpine soll bei rund 30.000 Euro liegen.

mid/bp, jg

Kommentare